Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Tribsees mit Remis zum Abschluss

Tribsees Tribsees mit Remis zum Abschluss

Der Tabellenletzte Tribsees holte in seinem vorerst letzten Landesligaspiel beim PSV Ribnitz-Damgarten ein 1:1-Unentschieden.

Tribsees. Der Tabellenletzte Tribsees holte in seinem vorerst letzten Landesligaspiel beim PSV Ribnitz-Damgarten ein 1:1-Unentschieden. Die Gastgeber begannen sehr offensiv und die Tribseeser spielten aus einer sicheren Abwehr heraus. Das Übergewicht lag bei der Heimmannschaft, doch im Abschluss war man zu schwach. Die Gäste waren zwar bemüht mitzuspielen, aber auch für sie war am Strafraum Schluss und so ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause.

Nach der Pause waren die Tribseeser sogar spielerisch gleichwertig, jedoch nutzten sie ihre guten Chancen durch Elias Bielesch oder Martin Wollenburg nicht. Aber auch auf der anderen Seite vergaben die Gastgeber zweimal freistehend klare Chancen. Trotzdem ging das Spiel nicht torlos aus. Tribsees bekam in der 64. Minute Höhe der Mittellinie einen Freistoß. Philip Karg spielte auf den völlig frei stehenden Frank Meyer. Meyer steckte den Ball auf Sebastian Karg durch, der zum 0:1 vollendete.

Und auch die Gastgeber erzielten ihr Tor in der 79.Minute durch einen Freistoß. Kurz vor der Strafraumgrenze schoss man direkt aufs Tor, wo Tribsees Keeper Tony Dieck nur zur Seite abwehren konnte.

Doch Niko Treptow reagierte am schnellsten und konnte das 1:1 erzielen. Mit diesem gerechten Remis gingen dann auch beide Mannschaften nach 90 Minuten vom Platz.

fg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auch „Köpfchen“ ist gefragt, wenn der GFC am Sonntag gegen den Förderkader spielt.

Kann der GFC noch Schwerin abfangen? / Bleibt Görmin Tabellenführer? / Wer steigt aus der Landesklasse ab?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.