Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Grimmen VC-Damen bekommen Verstärkung
Vorpommern Grimmen Sport Grimmen VC-Damen bekommen Verstärkung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2013

Nun bekommt die Damenmannschaft als Aushängeschild des Vereins auch schon den ersten Zuwachs. So wird Wiebke Offen aus Schwerin an den Sund wechseln. „Die Spielerin hat Championsleague-Erfahrung und war lange in der Ersten Schweriner Mannschaft aktiv. Sie absolviert zurzeit ein Studium in Rostock zur Gymnasiallehrerin für Deutsch und Biologie. Sie will bei uns dann auch den Trainerschein machen“, berichtet Heimbert Diederich von den Gesprächen in Schwerin. Der Vorsitzende des PSV Stralsund war dort gemeinsam mit VC-Trainer Andre Thiel unterwegs. Wie OZ bereits mehrfach berichtete, ist der 1. VC nun Teil des PSV.

Die Kooperation brachte gleich noch eine Verstärkung auf den Weg. So wird auch Lia-Tabea Mertens bei den Stralsundern anheuern. Sie spielte bisher in der zweiten Schweriner Mannschaft und hat bis zu ihrem Studium für Sportmanagement noch ein Jahr Zeit. Es ist geplant, dass die junge Abiturientin in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund ein Praktikum in Stralsund absolvieren kann, um so für die erste Mannschaft zur Verfügung zu stehen.

Bis zum 30. April müssen die Unterlagen für die neue Bundesliga-Saison abgegeben werden. „Wir sind dabei, alles auf den Weg zu bringen, werden aber auch diese Aufgabe meistern. Wir arbeiten dabei eng mit Steffen Grieser von der Sportabteilung der Hansestadt zusammen“, so Heimbert Diederich. Ines Sommer

OZ

Im vorletzten Spiel trat die C-Jugend des SHV gegen den Tabellenzweiten Post Schwerin an. Die Stralsunder begannen mit viel Elan und Dynamik. Gut herausgespielte Tore und viel Einsatz in der Abwehr machten es dem Favoriten schwer, ins Spiel zu finden.

19.04.2013

Das DFB-Mobil machte für Doppelstunde Sport an der Schill-Schule Station.

19.04.2013

Fußball — Die Herren-Verbandsliga-Mannschaft des FC Pommern empfängt morgen zum Derby den Tabellennachbarn SV Grimmen, beide Teams haben 16 Punkte und wollen sich endgültig aus dem Tabellenkeller herauskatapultieren, um die Klasse zu sichern.

19.04.2013
Anzeige