Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Volleyballer setzen Siegesserie fort

Ludwigslust Volleyballer setzen Siegesserie fort

Punktgewinn gegen Güstrow und Ludwigslust

Ludwigslust. Sechs Punkte aus zwei Siegen konnten die JSV-Volleyballer am Wochenende beim Nachholspieltag in Ludwigslust für sich verbuchen. Mit 3:1 gegen Güstrow und 3:0 gegen Ludwigslust setzten die Grimmener Verbandsligisten ihre Siegesserie damit fort.

Trainer Nils Stubbe startete im ersten Spiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Güstrow mit dem gleichen Sechser wie am letzten Spieltag. Der JSV kam sehr gut in die Partie und überrollte den Gegner anfangs förmlich. Grimmen setzte sich mit stabiler Block-Abwehr-Arbeit auf 15:9 Punkte ab und gewann Durchgang eins mit 25:19. Sichtlich beeindruckt erhöhte der Gegner nun den Druck und machte in der Folge weniger eigene Fehler. Es entwickelte sich eine spannende Partie zwischen beiden Teams. Satz zwei gab der JSV dann knapp mit 22:25 Punkten ab, doch dies sollte der einzige Satzverlust an diesem Tag bleiben. Auch die Durchgänge drei und vier gingen wieder an den JSV (25:23;-21).

Auch die Hürde im zweiten Spiel gegen den Gastgeber Ludwigslust wollten die Grimmener nun nehmen. Selbstbewusst und mit breiter Brust ging der JSV auch in diese Partie. Mit klarer taktischer Ausrichtung wurde auch diese Begegnung erfolgreich gestaltet. Die groß gewachsenen Angreifer auf gegnerischer Seite verzweifelten ein ums andere Mal am Grimmener Block-Abwehr-Riegel. Basierend auf eine sehr stabile Annahme blieb der JSV stets in Schlagweite und setzte sich jeweils zum Ende der Sätze entscheidend ab. Mit 25:21, 25:23 und 25:20 wurde die Partie verdient gewonnen.

Mit diesen beiden Siegen setzt der JSV ein weiteres Achtungszeichen in der Verbandsliga und sichert sich aus den letzten vier Spielen die Maximalanzahl von zwölf Punkten. Kommenden Sonntag hat Grimmen die große Chance, in eigener Halle weiter Druck auf die Tabellennachbarn auszuüben.  Der JSV möchte diesen letzten Heimspieltag der Saison 2016/17 nutzen, um sich endgültig von den Abstiegsplätzen zu distanzieren. Ab 12 Uhr stehen die Partien erneut gegen Ludwigslust und im Anschluss gegen Neustrelitz auf dem Plan. nst

JSV Grimmen: Beutke, Dochan, Hartmann, Lewandowski, Reimer, Röpke, Stubbe, Thomas, Tominski und Wehnert

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grimmen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.