Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Grimmen Wenn der Anwalt zum Pusten bittet
Vorpommern Grimmen Sport Grimmen Wenn der Anwalt zum Pusten bittet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:37 09.09.2013
Der motorsportbegeisterte Anwalt Rolf-Michael Eggert.
Grimmen

Vor ihm macht so manch gestandener Mann schon einmal Liegestütze, trinkt zwei Liter Wasser, oder läuft eine halbe Stunde das Stock-Car-Gelände auf und ab. Die Rede ist von Rolf-Michael Eggert. Der 54-jährige Rechtsanwalt ist von Beginn an ein fester Bestandteil der Stock-Car-

Szene.

Nicht als Fahrer, sondern in einer Funktion, die solch eine spektakuläre Veranstaltung erst ermöglicht. „Ich war schon immer ein Motorsportfan, also bin ich damals gerne der Einladung von Benno Rüster gefolgt und habe eines der ersten Rennen in ehemaligen Hexenkessel in Appelshof besucht”, erinnert er sich zurück. In einem anschließenden Gespräch lobte der Jurist die Idee, meinte aber, er würde gerne mehr Sicherheitsstandards einführen. „Lange Rede kurzer Sinn, so wurde ich zum Sicherheitskontrolleur an den Rennwochenenden”,fasst Rolf-Michael Eggert zusammen. Mit einem Alkoholmessgerät kontrolliert der 54-Jährige seither am Vorstart die Fahrer. „Es war ein Erziehungsprozess, der bestimmt zehn Jahre gedauert hat. Am Anfang waren viele uneinsichtig und mussten zum Teil mit Security aus den Autos geholt werden. Doch inzwischen sehen viele die Gefahren einer Alkoholfahrt und tolerieren die Kontrollen”, erklärt er ausführlich. So müssen seit Jahren an jedem Renntag bis zu 100 Fahrer bei Rolf-Michael Eggert pusten. „Ich versuche, den Motorsportlern auch zu erklären, dass unter dem Einfluss von Alkohol auch die Leistungen leiden, weil die Fahrer während der Rennen wirklich geistig gefordert werden“, erklärt der motorsportbegeisterte Anwalt.Auf die Frage, warum er sich so die Wochenenden um die Ohren schlägt, antwortet er schnell: „Ich finde es toll, mit welcher Leidenschaft die Leute hier ihrem Hobby nachgehen und unterstütze dies gern.“

rm

Handball — Sie waren beliebt, aber auch gefürchtet: das Schiedsrichtergespann Kehring und Zoll.

09.09.2013

Männliche Jugend C lässt dem Stralsunder HV keine Chance.

09.09.2013

0:2 gewinnt der GSV gegen den SV Traktor Dargun — verdient aber glanzlos.

09.09.2013
Anzeige