Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Grimmen Zehn Medaillen für Grimmen
Vorpommern Grimmen Sport Grimmen Zehn Medaillen für Grimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.10.2017
Schwerin

Die jungen Judo-Kämpfer des KSV Grimmen haben in Schwerin gezeigt, was in ihnen steckt. Beim zweiten Hermann-Cup in der Landeshauptstadt, die von der Judo-Abteilung des PSV Schwerin veranstaltet wurde, gewannen die Athleten aus der Trebelstadt gleich mehrfach Edelmetall.

Am Sonnabend gingen die Sportler der Altersklassen U 11 sowie U 13 an den Start. Dabei standen sich die Sportler auf drei Matten gegenüber. In der U 11 schickte der KSV Grimmen seine „kleinen“ Kämpfer auf die Matte. Diese bewiesen aber schon, dass sie kämpfen können wie die Großen. Aleksandra Sponarska kämpfte sich über die Vorrunde bis ins Finale. Im letzten Duell unterlag sie allerdings einer höher graduierten Gegnerin. Am Ende durfte sie immerhin die Silbermedaille in Empfang nehmen.

Tjark Panzenhagen zeigte ebenfalls ein starkes Angriffsjudo und erkämpfte sich wie seine Vereinskollegin Platz zwei und die Silbermedaille. Leer ging diesmal Luckas Mäuslein aus, der es nur auf Platz fünf schaffte.

Im Anschluss folgten die Kämpfer der Altersklasse U 13. Hier holte sich Lilia Possehl den Sieg und damit Gold. Silber ging jeweils an Dilara Below und Samrawit Ftwhi, die sich eindrucksvoll gegen erfahrenere Gegnerinnen bewiesen.

Am Sonntag gingen dann die Altersklassen U 15 und U 18 an den Start. Für den KSV Grimmen holten Tia Scheerat sowie Fthawit Ftwhi eine Goldmedaille in der Altersklasse U 15. Marie Reich trat in derselben Gewichtsklasse wie KSV-Athletin Tia Scheerat an und holte sich Platz drei.

Danach folgten die Kämpfe der Altersklasse U 18. Hier schickten die Grimmener Trainer erneut Tia Scheerat an den Start. Die Kämpferin setzte sich bis ins Finale durch. Dort unterlag sie allerdings gegen eine ältere Kontrahentin und landete somit auf einem guten zweiten Platz. Max Rehbehn landete am Ende auf Platz drei.

Nach zwei starken Wettkampftagen kehrten die Sportler des KSV Grimmen mit drei Gold-, fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen zurück.

Hannes Päplow

Herren und C-Jugend feiern Erfolge / Frauen kassieren herbe Niederlage

17.10.2017

Der SV Kandelin rutscht nach der 1:2-Niederlage gegen Empor Richtenberg II auf Rang sieben in der Kreisoberliga ab.

17.10.2017

Handballer besiegen die SG Uni Greifswald/Loitz II in der Verbandsliga mit 25:22

16.10.2017