Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Neu in Abtshagen: Sport für junge Mütter
Vorpommern Grimmen Neu in Abtshagen: Sport für junge Mütter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 03.11.2018
Babysport in Abtshagen: Peggy Schultz und ihr Baby Lotta genießen die wöchtentlichen Trainingseinheiten. Quelle: FOTOS (3): Carolin Riemer
Abtshagen

Da staunt die kleine Lotta: „Was machst du, Mama“, scheint das drei Monate alte Mädchen zu denken, während sie auf der Matte in der Sporthalle der kleinen Turnhalle an der Buswendeschleife in Abtshagen liegt. Ihre Mama Peggy Schultz (28) aus Franzburg spannt die Muskeln an und bewegt sich langsam beim sogenannten Planken auf das Gesicht ihrer Tochter zu. „Und Kuss“, sagt sie und knutscht ihre Lotta auf die Stirn. Das Baby quietscht vergnügt und streckt die Händchen aus, während ihre Mutter sich wieder in die Ausgangsposition bewegt.

„Es ist der einzige Baby-Sport-Kurs, der in der Nähe angeboten wird“, sagt die sportliche Mama fröhlich. Dabei ist Baby-Sport eigentlich nicht das richtige Wort, denn hier machen nicht die Säuglinge, sondern die Mütter Sport. Immer Mittwochs von 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr bietet Übungsleiterin Sandra Golke (33) den Sport für Mütter seit Neuestem an. „Mami fit, Baby mit“, so nennt sie das Angebot, das sich hauptsächlich an junge Mütter mit Kindern unter einem Jahr richtet. Weitere Teilnehmer seien ausdrücklich erwünscht, denn in Gemeinschaft lassen sich die Schwangerschaftspfunde fröhlicher verbrennen, sagt die Übungsleiterin.

Sandra Golke bietet den Sport für junge Mütter in Abtshagen an. Quelle: Carolin Riemer

Die Babys dürfen natürlich mit zum Sport kommen. Fünf Mütter sind zum zweiten Termin in der Turnhalle erschienen, bereits zwei mehr als zur Premiere –und so liegen nun auch fünf Babys unter einem Mobile auf einer Matte und in Decken gekuschelt und beobachten ihre Mamas mit neugierigen Augen, während diese sich rhythmisch zu der Musik bewegen. In manche Übungen kann der

Sandra Golke bietet den Sport für junge Mütter in Abtshagen an. Quelle: Carolin Riemer

Nachwuchs auch als lebendes Gewicht mit einbezogen werden. „Das kommt natürlich auf die Laune des Babys an, und ob die Mama das überhaupt möchte“, sagt die Übungsleiterin, die vielen schon aus dem Sportkursen am Dienstagabend ab 18 Uhr bekannt sein könnte. Sandra Golke hat sich auf den Gesundheitssport spezialisiert. Im Baby-Sport-Kurs bezieht sie gern auch Hanteln und Terrabänder in die Übungen ein –oder sie lässt die Mütter ihre Babys stemmen. Ganz nach Lust und Laune.

Ein bisschen Muskelkater sei am Tag danach nicht ungewöhnlich, berichten die sportlichen Frauen. Er sei sogar erwünscht, sagt Peggy Schultz, die nicht nur den Baby-Kurs, sondern auch andere Sportkurse besucht: „Ich freu mich, dass ich erste Erfolge sehe und der Schwangerschaftsspeck langsam verschwindet.“ Ohne den Kurs von Sandra Golke hätte sie bis nach Stralsund fahren müssen, denn dort wird ebenfalls der Sport für Mütter angeboten. „Ich bin sehr froh, dass wir jetzt hier so einen Kurs haben. Es tut nämlich nicht nur uns Frauen gut, die Babys kommen gleichzeitig unter Gleichaltrige und genießen die Stunde ebenfalls sehr.“ Anmeldung unter 0151/ 555 41 638 (5 Euro pro Stunde)

Carolin Riemer

Grimmen Neue Straße für Grellenberg - 540 000 Euro flossen in den Bau

Seit Ende Oktober sind die Bauarbeiten im Grimmener Ortsteil Grellenberg abgeschlossen. Für 540 000 Euro entstanden hier eine neue Straße, Bus- und Wendeschleife, sowie eine neue Regenentwässerung.

03.11.2018

Im Abtshagener Hort wird eifrig gebacken und gekocht.

02.11.2018
Grimmen Illegaler entsorgt - Müll im Wald

Forstmitarbeiter holen alte Campingstühle, Schrauben, Farben und Werkzeuge aus dem Wald.

01.11.2018