Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Stinkender Schlamm ärgert Anwohner im Asternweg

Grimmen Stinkender Schlamm ärgert Anwohner im Asternweg

Der Weg zur Hundewiese entlang der Jarpenbeek ist verschwunden

Grimmen. Die Anwohner im Grimmener Asternweg sind stinkesauer. Gleich neben ihren Grundstücken wurde das Flüsschen Jarpenbeek ausgebaggert und der Schlamm neben ihren Gärten ausgebreitet.

„Auf einem Weg, den wir alle als Abkürzung zum Einkaufen nehmen, auf dem die Gymnasiasten mit dem Fahrrad fahren oder Hundebesitzer mit ihren Tieren auf die angrenzende Hundewiese gehen“, sagen sie.

Das alles sei jetzt nicht mehr möglich, schwarzer Modder wurde dort breit gewalzt und außerdem würde es stinken. Und weil die Anwohner Angst hatten, dass radfahrende Kinder die Behinderung zu spät merken, vielleicht ausrutschen und schließlich im Graben landen, informierten sie die Polizei, die den Weg vorübergehend mit einem Flatterband abgesperrt hat. „Der Graben wurde in diesem Jahr entschlammt. Das ist eine normale Gewässerunterhaltung“, erklärte Karsten Wahls, Verbandstechniker im Wasser- und Boden Verband Trebel in Grimmen. Sonst sei zweimal im Jahr gemäht worden. Jetzt mussten die Sedimente, also der abgelagerte Schlamm, raus. Gelagert werde dieser grundsätzlich und satzungsgemäß auf dem angrenzenden Gelände gleich neben den Gräben. Diese aus dem Graben stammenden Sedimente sei außerdem beprobt worden. Schadstoffe sind also nicht enthalten, informierte Wahls weiter. Ihm sei bewusst, dass diese Strecke von Fußgängern und Radfahrern oft genutzt werde. „Aber ist es überhaupt ein offizieller öffentlicher Weg?“, fragt er. Auf jeden Fall sei die Maßnahme mit der Stadt abgestimmt.

aj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grimmen
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist