Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Stockcar, Kita-Jubiläum und Volksmusik
Vorpommern Grimmen Stockcar, Kita-Jubiläum und Volksmusik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 05.05.2018
Zu den Rennen wird am Sonnabend und Sonntag in den Hexenkessel eingeladen. Quelle: Raik Mielke
Grimmen

Vielseitiger können Wochenendveranstaltungen nicht sein. Sonnabend und Sonntag kommen sowohl Volksmusik-Fans als auch Anhänger der Stockcar-Szene auf ihre Kosten. Knirpse und ihre Eltern sind zur Geburtstagsfete auf dem Gelände des Sievertshagener Naturkindergartens willkommen.

Volksmusikstars auf der Kulturhausbühne

„So klingt Heimat“ - damit verbunden sind viele wunderschöne Melodien, die Menschen oft ein Leben lang begleiten. Viele solcher Melodien präsentieren am Sonntag ab 15 Uhr Die Zillertaler, Michael Heck, Walter Scholz, die Vaiolets und Romy im Grimmener Kulturhaus. Lediglich 30 Stationen macht die Tournee deutschlandweit. Grimmen ist eine davon. 

Start in die Stockcar-Saison

Dröhnende Motoren, hart umkämpfte Autorennen, Überschläge - am Sonnabend um 9 Uhr startet die Grimmener Stockcar-Szene in ihr Jubiläumsjahr. Seit 25 Jahren werden am Rande der Trebelstadt Rennen ausgetragen. Angefangen mit 30 Teilnehmern bei einem Trabantrennen sind es heute insgesamt rund 350 in elf Klassen, die an den Start gehen. An zwei Tagen ermitteln die Fahrer die Sieger der aufgemotzten oder originalbelassenen, aber stets nach hohen Sicherheitsstandards umgebauten Wagen. Am Abend findet traditionell eine zünftige After-Race-Party im und vor dem großen Festzelt statt. Eintrittspreise: Tageskarte jeweils 10 Euro/Tag; Wochenendkarte 15 Euro; After-Race-Party 5 Euro; freier Eintritt für Kinder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr sowie Personen mit einem Behindertenausweis und für eine Begleitperson

Kita feiert ihren 25. Geburtstag

Der Naturkindergarten in Sievertshagen, dessen Träger der Grimmener Jugendfreizeit-Verein ist, lädt am Sonnabend alle Interessierten herzlich ein. Wie die stellvertretende Kita-Leiterin Maja Schmidt informiert, wird es an diesem Tag ab 14 Uhr ein interessantes und vielseitiges Programm geben. Dazu gehört unter anderem Käpt’n Jenson und Kinderschminken. Es darf auf Strohballen gehüpft werden, Luftballonmodellage wird ebenso angeboten wie Ponyreiten und Rasentraktor fahren. Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes gibt es zur Stärkung.

Jaekel Almut

Die Grimmener fordern durch einen einstimmigen Beschluss die Prüfung der Aufteilung auf Land, Kreise, Kommunen und Eltern und die Durchsetzung der kostenfreien Kitaplätze für die Eltern.

05.05.2018

Der Innenminister verdoppelt Prämien für Gemeindefusionen: Wem hilft das eigentlich?

05.05.2018

Stadtvertreter planen, ab dem kommenden Jahr den Beiträgen mit jetzigen Anteilen nicht mehr zuzustimmen

05.05.2018