Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Stralsund: Unbekannte plündern Spendenbox
Vorpommern Grimmen Stralsund: Unbekannte plündern Spendenbox
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.04.2017

Etwa 200 Euro haben Diebe erbeutet, die die Spendenbox im Dielenhaus in der Mühlenstraße 3 in Stralsund geplündert haben. Wie eine Sprecherin der Polizeiinspektion gestern mitteilte, hat sich die Tat im Zeitraum zwischen Ostermontag 18 Uhr und Dienstag 9 Uhr ereignet.

In dem Gebäude befindet sich eine Ausstellung mit verschiedenen Architektur-Modellen, die in einer Werkstatt der Stralsunder Innovationsconsult GmbH (SIC), das ist eine Beschäftigungsgesellschaft für Langzeitarbeitslose, angefertigt worden sind. Unter anderem ist dort eine 15 Quadratmeter große Nachbildung der Stralsunder Altstadt im Maßstab 1:500 zu sehen.

Die Besichtigung der Ausstellung ist kostenlos, allerdings wird um Spenden gebeten. Sie ist ein beliebter Anlaufpunkt für Gästeführer, die den Besuchern der Stadt dort einen Überblick über das Unesco-Welterbe geben. Jedes Jahr bestaunen rund 50 000 Touristen die Modelle im Dielenhaus.

Kriminaltechniker haben am Tatort Spuren gesichert. Die Polizei ermittelt und bittet mögliche Zeugen, sich im Hauptrevier in der Stralsunder Böttcherstraße 19 direkt oder telefonisch unter ☎

03831/2 89 00 zu melden.

OZ

Mehr zum Thema

Osterbetrachtung von Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn

15.04.2017

Eine knappe Mehrheit der Türken hat in dem Referendum am Sonntag für die Einführung eines Präsidialsystems gestimmt. Kritiker warnen vor allem vor der Gefahr einer Ein-Mann-Herrschaft.

17.04.2017

Oliver Rybicki, Ribnitz-Damgartens neuer Gemeindewehrführer, im OZ-Interview.

18.04.2017

Vier Verletzte bei Unfall am Greifswalder Stadteingang/ Lkw kippt auf A 20 um

20.04.2017
Grimmen Ribnitz-Damgarten - Minister liest Hannemann

Stadtbibliothek Ribnitz-Damgarten lädt ein

20.04.2017

Das Wochenende bietet neben Tanzen und Wandern aber auch Kino, eine Fotoschau und ein Chorkonzert

20.04.2017
Anzeige