Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Stralsund feiert den erfolgreichen Widerstand
Vorpommern Grimmen Stralsund feiert den erfolgreichen Widerstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 18.07.2016
Die Musketiere präsentieren sich bei den Wallensteintagen in der Hansestadt Stralsund. Quelle: Basic Events

Kanonen donnern, Pulverdampf von Musketen zieht durch die Gassen der Hansestadt – zu den Stralsunder Wallensteintagen lassen Gaukler, Ratsherren und Landsknechte die Zeit des Dreißgjährigen Kriegs (1618-1648) wieder aufleben.

Infos & Programm

Festgelände:

Alter Markt, Wiese Sundpromenade an Seestraße und Fährwall, Hafen

Eintritt: frei

Programm (Auszug):

Freitag

16.00 Uhr Festumzug

22.15 Uhr Pestzug

Sonnabend, 23.00 Uhr

Feuerwerk am Hafen

Sonntag, 14.15 Uhr

traditionelle Kinderspeisung

• Internet: www.wallensteintage.de

Vor 388 Jahren wehrten sich die Stralsunder erfolgreich gegen die Belagerung der kaiserlichen Truppen unter der Führung von General Wallenstein (1583-1634). Der Feldherr versuchte vom 13. Mai bis 21.

Juli 1628 vergeblich die Stadt am Sund einzunehmen. An den Widerstand und Triumph der Bürger erinnert das Fest.

Zu den Höhepunkten gehört am Freitag der historische Festumzug sowie der Pestumzug mit schaurig aussehenden Gestalten. Am Sonnabend werden die Kämpfe der Landsknechte sowie der Landungsversuch der kaiserliche Truppen nachgestellt. Dort, auf der Festwiese an der Sundpromenade, schlagen die Truppen zudem ihr Lager auf. Besucher sehen, wie sich der Alltag der Landsknechte und Musketiere – sie waren Teil der französischen Infanterie – während der Belagerung darstellte.

Stralsunds Oberbürgermeister Alexander Badrow sagt: „Ob historisch oder maritim, kulinarisch oder musikalisch – die Wallensteintage sind ein großes Spektakel.“

Am Sonnabend wird die Rathauskulisse beim „Barockfeuerwerk“ in buntes Licht getaucht. Rund um den Alten Markt bieten Händler ihre Waren an. Handwerker zeigen ihre Meisterwerke. „Wo Musikanten mit Dudelsack das Bild bestimmen, da ist man mittendrin im Geschehen“, sagt Badrow.

mw

Mehr zum Thema

„Die vier Musketiere – alles oder nichts“ hat am Sonnabend in Barth Premiere / Im Theater-Garten wird dafür noch hart trainiert, vor allem für die turbulenten Kampfszenen

13.07.2016

Auf der Museumswerft werkelt ein Hansestädter oft an seinem Holzboot / Für ihn ist beim Fischerfest am Ryck der Höhepunkt die Ausfahrt der historischen Segler

16.09.2016
Bilder Die OZ sucht die schönsten Sommerfotos - Sonnenuntergang Lietzow Jasmunder Bodden

Regina Naumann aus Sassnitz

14.07.2016

Der Leiter für die neue Superschule des Landkreises Vorpommern-Rügen steht kurz vor seiner offiziellen Berufung.

18.07.2016

Zum Abschluss der Schwimmlager schaute der Herrscher der Meere im Grimmener Naturbad vorbei

18.07.2016

Vom 21. bis 24. Juli gibt es kulturelle Highlights nonstop in traumhafter Hafenkulisse

18.07.2016
Anzeige