Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Stralsunder und Zingster helfen Kinderkrebsverein
Vorpommern Grimmen Stralsunder und Zingster helfen Kinderkrebsverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:30 15.03.2016
Vertreter der Initiative „Zingst hilft“ sichern Dagmar Riske (r.), Vorsitzende des Kinderkrebsvereins, weiterhin Hilfe zu. Quelle: cm

Was für Geburtstagsgeschenke: Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Greifswalder Vereins zur Unterstützung krebskranker Kinder und der Krebsforschung im Kindesalter und des 20-jährigen Bestehens des Elternhauses „Mildred Scheel“ spendete die Initiative „Zingst hilft“ 15000 Euro. Hinter der Initiative stehen sechs Ehepaare, die alljährlich eine große Nikolausparty für mehrere hundert Gäste veranstalten und für die es eine Selbstverständlichkeit ist, uneigennützig zu helfen. Vorsitzende Dagmar Riske freute sich gemeinsam mit den 24

Vereinsmitgliedern riesig. „Wir werden das Geld für den Neubau des Elternhauses verwenden. Er wächst zusehends und wird dringend gebraucht“, sagte sie. Das neue Gebäude soll im Juni eingeweiht werden.

Vielen Gäste waren der Einladung zum Geburtstagsempfang gefolgt — neben OB Stefan Fassbinder (Grüne) auch der ehemalige OB Arthur König, Vize-OB Jörg Hochheim (beide CDU), die Pommern-Triker, Bauunternehmer, Bernd Grommelt von der HSG Kanu, Wolfgang Blank als Geschäftsführer des TZV und des Biotechnikums, Claus-Dieter Heidecke vom Vorstand der Unimedizin und Pädiatriechef Holger Lode.

Dagmar Riske berichtete von den Aktivitäten, um Familien mit krebskranken Kindern zu unterstützen. Nächstes Ziel: Bau einer Dachterrasse auf der Station.

Die Spende der Hanse-Apotheke Stralsund in Höhe von 2500 Euro kam da genau richtig. Wie Inhaberin Daniela Müller berichtete, stammen davon 1890 Euro aus Kalenderspenden der Kunden, den Rest habe sie aufgerundet — „denn wir alle sind beeindruckt vom großen Engagement der Vereinsmitglieder“, lobte sie.

Von cm

Das war ein Schock für die Nieparser Sportler, als im Dezember — einen Tag nach der Weihnachtsfeier — die Vereinskasse geplündert wurde (die OZ berichtete).

15.03.2016

Das war ein ganz besonderer Spaziergang um den Prohner See. Vogelbegeisterte und Hobbyornithologen trafen sich Sonntag am See bei gutem, aber kaltem Wetter.

15.03.2016

Bemaltes Porzellan, analoge Schwarz-Weiß-Fotografien und Skulpturen, in die Bienenwachs eingefügt wurden — das und mehr ist in der aktuellen Ausstellung „Neuland“ der Neuen Greifen Galerie zu sehen.

15.03.2016
Anzeige