Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Süderholzer kämpfen gegen den Wind

Neubukow Süderholzer kämpfen gegen den Wind

Feuerwehr-Nachwuchs des Landes wetteiferte in Neubukow.

Voriger Artikel
Solarmodule im Wert von 36 000 Euro gestohlen
Nächster Artikel
Gemeinde fördert Ausbau der Kinderkrippe

Die Süderholzer Nachwuchsfeuerwehrleute auf der 75-Meter-Strecke. Dort ließen sie Zeit, weil der Wind stark auffrischte.

Quelle: Christoph Hill

Neubukow. Wassergraben überspringen, Schlauch auslegen, Hürde überwinden, durch den Kriechtunnel und über das Laufbrett. Und dann noch eine ruhige Hand für die Kübelspritze und das Knoten. Es wurde den 12- bis 18-jährigen Mitgliedern der Jugendwehren einiges abverlangt. Am Sonnabend wetteiferten Teams von 26 Jugendwehren des Landes in Neubukow um Punkte. Schnelligkeit und Geschicklichkeit waren gefragt. Die Jugendwehren hatten sich in Amts- und Kreisausscheiden für den Landesausscheid qualifiziert.

Als einzige aus Vorpommern-Rügen dabei war die Süderholzer Jugendfeuerwehr. „Wir hatten etwas Pech mit dem Wind, sonst hätten wir besser abgeschnitten“, sagt der Gemeindejugendwart Tobias Lembke.

Nach der 400-Meter-Strecke mischten die 15 Süderholzer noch vorn mit, bei der 75-Meter-Strecke frischte der Wind auf und nach dem Kuppeln der Schläuche sei das genaue Zielen auf die Spritzwand erschwert gewesen. Aber von mehr als 300 Jugendfeuerwehren im Land immerhin den 21. Platz zu belegen, sei doch schon viel wert, sagte der Jugendwart stolz. Viele Schlachtenbummler hatten die Süderholzer in Neubukow unterstützt: Eltern, Mitglieder der Feuerwehr und auch Bürgermeister Alexander Benkert waren dabei. Die Gemeinde hatte einen großen Bus für die Fahrt organisiert, so dass insgesamt 40 Süderholzer nach Neubukow unterwegs waren.

Sieger wurde die Jugendfeuerwehr aus Dabel, die den Wanderpokal erhielt. Pokale für den 2. und 3. Platz gingen an die Jugendwehren aus Sarow und Krakow/See (II). Alle Jugendwehren erhielten Gutscheine für einen Besuch im Kletterwald.

 

Renate Peter/Almut Jaekel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 060

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist