Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Tausende Besucher beim Tag des offenen Hofes

Ehmkenhagen/Kloster Wulfshagen Tausende Besucher beim Tag des offenen Hofes

Da wirkte Wilfried Lenschow, Chef der Agrargenossenschaft Bartelshagen I, ein wenig gerührt, als ihm seine Mitarbeiter dankten, die geladenen Gäste gratulierten ...

Voriger Artikel
Einbrecher fluten Wohnung
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

So nah kamen die Besucher beim Tag des offenen Hofes der schweren Technik.

Quelle: Carolin Riemer

Ehmkenhagen/Kloster Wulfshagen. Da wirkte Wilfried Lenschow, Chef der Agrargenossenschaft Bartelshagen I, ein wenig gerührt, als ihm seine Mitarbeiter dankten, die geladenen Gäste gratulierten und das Publikum in dem großen Festzelt an der Milchviehanlage nicht aufhören wollten zu applaudieren. 25 Jahre Agrargenossenschaft Bartelshagen: Ein Grund zu feiern. Wie passend, dass zum Tag des offenen Hofes auch noch schätzungsweise 4000 Gäste gekommen waren.

„Wir sind stolz, Landwirte zu sein“, sagte Wilfried Lenschow. Seine 35 Kollegen seien immer mit Herzblut bei der Arbeit – auch in aktuell schweren Zeiten. Kaum Regen und wenig Gewinn für viel Arbeit.

Aber Lenschow wollte an diesem Tag nicht nur zeigen, mit wie viel Verantwortung Landwirte einen Acker bestellen, sondern auch, dass sie keine Angst haben, ihre Ställe zu öffnen. Und das taten sie.

Die absoluten Lieblinge auf dem Hof waren bei den Kindern wohl die zehn Tage alten Kälbchen, die die Gäste mit ihren großen Augen neugierig musterten. Die Männer zeigten sich eher von den schweren Landwirtschaftsgeräten fasziniert, kletterten unermüdlich in die hohen Fahrerkabinen von Mähdrescher und Traktor und erlebten sie beim Schaudreschen in Aktion.

„Das ist doch ein Beruf, den junge Männer lieben müssen – so viel moderne Technik. Gar nicht mehr mit der Arbeit in einer LPG zu vergleichen “, sagte Siegfried Siewert (59). Neben dem modernen Fahrzeug demonstrierten Marko Schröder (40) und Christian Kirstein aus der Museumsscheune Ehlershof in Rostocker Wulfshagen, wie die Bauern in den 1920er-Jahren mit einer Schlagleisten-Dreschmaschine Getreide droschen – eine Zeitreise durch die Geschichte der Landwirtschaft.

Ansgar Kurp, Leiter des Gestüts Vorpommern, öffnete in Kloster Wulfshagen gestern ebenfalls seine Stalltüren. Auch er war überwältigt von der Vielzahl der Gäste. 3000 Besucher seien es schätzungsweise auf seinem Gelände gewesen, dass das Zuhause für 100 Pferde ist.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.