Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Telefonischer Service für junge Eltern
Vorpommern Grimmen Telefonischer Service für junge Eltern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 19.05.2016

Anträge, Formulare, Urkunden: Auf junge Eltern kommen einige Ämtergänge bei verschiedenen Behörden zu, viele Formalitäten sind zu erledigen. Für Fragen wurde dazu die einheitliche Behördennummer 115 geschaffen. In den kommenden Wochen stehen bei der „115“ die Familien im Mittelpunkt. „Bei der 115 erhalten Eltern zu allen wichtigen Verwaltungsfragen verlässliche Antworten aus einer Hand“, so Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die 115 ist der direkte telefonische Draht in die Verwaltung und erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art. Hier können Fragen unkompliziert telefonisch geklärt werden, unabhängig von Zuständigkeiten und Öffnungszeiten in den Ämtern. Von Montag bis Freitag informieren Mitarbeiter in der Zeit von 8 bis 18 Uhr über Elternthemen wie zum Beispiel Mutterschafts-, Kinder- und Elterngeld, Unterstützung für Alleinerziehende, Meldung der Geburt, Ausstellung der Geburtsurkunde, Beantragung eines Kinderreisepasses und finanzielle Hilfen bei Schwangerschaft. Die 115 ist in der Regel zum Festnetztarif erreichbar und in vielen Flatrates enthalten.

• Informationen unter www.115.de.

OZ

Im TZV läuft ein Kurs für Leute aus Medizinberufen

19.05.2016

Netze einholen, Hornfische pulen, Flunder retten – OZ-Journalistin Sybille Marx hat auf einem Wiecker Fischkutter mit angepackt

19.05.2016

Über das Nachholen von Schulabschlüssen informiert das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit am 26. Mai um 16 Uhr.

19.05.2016
Anzeige