Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Tribsees ehrt großen Sohn
Vorpommern Grimmen Tribsees ehrt großen Sohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:51 04.04.2014
Das Spalding-Geburtshaus in Tribsees. Quelle: Harry Lembke
Anzeige
Tribsees

Der Tribseeser Heimatverein und die Evangelische Kirchengemeinde haben jetzt Anträge an die Stadt gestellt, Johann Joachim Spalding anlässlich seines 300. Geburtstages postum die Ehrenbürgerschaft der Stadt Tribsees zu verleihen. Außerdem soll eine Straße nach ihm benannt werden. Spalding war am 1. November 1714 als Sohn eines Pastors im jetzigen Tribseeser Pfarrhaus geboren worden. Er gilt als einer der bedeutendsten Theologen der deutschen Aufklärung. Er hat über 30 Jahre in Berlin gelebt und war dort von keinem geringeren, als König Friedrich II., als Propst berufen worden.



Reinhard Amler

Die Zahl der Bewerber um einen Ausbildungsplatz im Agenturbezirk Stralsund ist im Vergleich zum Vorjahr weiter gesunken.

03.04.2014

Seit gestern ist eine junge Wollschweindame im Freigehege des Tierparks zu bewundern.

03.04.2014

Die Renaturierung des Flusses beginnt bei Wobbelkow. Der alte Lauf wird wieder hergestellt.

03.04.2014
Anzeige