Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Trödeln auch vor dem Kulturhaus
Vorpommern Grimmen Trödeln auch vor dem Kulturhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.10.2017

Das ging schnell! Die 50 Stellplätze für den dritten großen Floh-Trödel-Krammarkt im Grimmener Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ waren ruck-zuck vergeben. Das ist von Andreas Zander, Mitarbeiter des Grimmener Regionalbüros des Strukturfördervereins Trebeltal zu erfahren. Das Regionalbüro richtet den Markt gemeinsam mit der Grimmener Stadtverwaltung aus, zu dem am Sonnabend, dem 4. November und am Sonntag, dem 5. November eingeladen wird. Geöffnet ist dann jeweils von 9 bis 17 Uhr. Interessenten können allerdings auch den Außenbereich des Kulturhauses als Standfläche mieten.

„Anmeldungen sind noch bis 25. Oktober möglich“, erklärt Andreas Zander. Wer sich mit einem Außenstand registrieren lassen möchte, melde sich dafür bei der Stadtverwaltung, ☎

038326/47273, oder per Email: regionalbuero.grimmen@yahoo.de. Auch diesmal werden wieder typische Flohmarktartikel angeboten wie Spielzeug, Bekleidung, Schallplatten, Bücher und anderes mehr, ist Zander sicher. Für Speisen und Getränke werde auch gesorgt sein. „Bei den Flohmärkten hatten wir immer zwischen 800 und 1000 Besucher“, berichtet Andreas Zander und hofft auch diesmal wieder auf reichlich Publikum.

OZ

Geschichte bescherte Vorpommern eine Vielzahl von Denkmälern

10.10.2017
Grimmen Greifswald/Stralsund - Sind die noch zu retten?

Viele Guts- und Parkanlagen in Vorpommern verfallen / Ein Verband setzt sich für ihren Erhalt ein

10.10.2017

Turnhalle soll künftig von den Judokas des KSV Grimmen genutzt werden

10.10.2017
Anzeige