Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Über 200 Erstklässler im neuen Schuljahr

Grimmen Über 200 Erstklässler im neuen Schuljahr

Am 3. August werden an sieben Grundschulen die Mädchen und Jungen begrüßt.

Voriger Artikel
Vorarbeiten für Neubau in Grimmen
Nächster Artikel
Mosterei produziert Bierschnaps

Wird am 3. August eingeschult — die sechsjährige Lara Opitz, hier mit ihrer stolzen Mutti Mandy. Fotos (2): Anja Bruder

Grimmen. Freudestrahlend berichtet die sechsjährige Lara Opitz: „Ich komme dieses Jahr zur Schule.“ Am 3. August gehört sie zu den 25 Mädchen und Jungen, die in der Grimmener Grundschule „Friedrich Wilhelm Wander“ eingeschult werden. „Insgesamt hatten wir 32 Anmeldungen zum Schuleignungstest aus unserem Einzugsgebiet“, informiert Angela Rüster, Leiterin der Wander-Grundschule. „20 Jungen und Mädchen müssen sich allerdings noch einmal einem Diagnostik-Test unterziehen“, berichtet sie weiter. Darunter seien auch Kinder aus Grammendorf, Süderholz und Abtshagen. „Da wird einfach nochmal geguckt, ob sie schon die Schulreife haben, oder ob nicht die Diagnoseförderklasse für sie ratsam wäre“, erklärt die Schulleiterin. Letztendlich entscheide das der schuldiagnostische Dienst. „Wir als Schule beraten nur“, sagt Angela Rüster.

0000xzu1.jpg

„Hurra, wir kommen in die Schule“, freuen sich die Vorschulkinder aus der Kita „Findikus“.

Zur Bildergalerie

„Manchmal erwischen die Kinder einfach nur einen schlechten Tag. Die Schuleignungstests waren am Nachmittag, da lässt bei manchen schon die Konzentration nach“, weiß auch Birgit Mietzner, Schulleiterin der Grundschule „Dr.-Theodor-Neubauer“ in Grimmen. „Deshalb werden wir die Tests im nächsten Jahr voraussichtlich auch vormittags durchführen.“ 54 Mädchen und Jungen kamen dort zum Schuleignungstest.

„46 Erstklässler können wir nach heutigem Stand im August an unserer Schule begrüßen, 26 Mädchen und 20 Jungen“, erzählt die Schulleiterin, die bereits jetzt schon alle Namen ihrer zukünftigen Schüler kennt. „Erstmals in diesem Jahr hat jedes Kind, dass den Test bestanden hat, von uns einen Brief bekommen, in welchem wir zum Ergebnis gratuliert und mitgeteilt haben, dass es bei uns eingeschult wird“, erzählt Birgit Mietzner. „Das kam prima an“, sagt sie. Und die zukünftigen Schüler erwartet zu Schuljahresbeginn gleich ein besonderes Highlight. „Am 15. August feiern wir ganz groß das zehnjährige Bestehen dieses Schulstandortes“, erzählt die Schulleiterin. Doch bevor die Mädchen und Jungen zum Eignungstest in die Schulen eingeladen wurden, bestätigte der ärztliche Dienst des Landkreises die gesundheitliche Eignung. „Die Ärztin hat meine Augen und Ohren kontrolliert und ich musste auf einem Bein hüpfen“, berichtet die quirlige Lara Opitz. „Und aus drei Bildern musste ich eine Geschichte machen.“

Auf die Schule vorbereitet werden die Knirpse schon im Kindergarten. „Wir haben eine Kooperation mit der Kita Findikus, dem Spatzennest und der SOS-Kindertagesstätte“, erzählt Birgit Mietzner. „Das ist für die Kinder ganz toll“, bestätigt Kathrin Pasedag. Sie ist Erzieherin in der Kita „Findikus“, deren Träger der Familiensozialprojekt e.V. ist. „Die zukünftigen Schüler haben zum Beispiel am 11. April einen Schnuppertag an der Schule, an dem sie auch an einer Unterrichtsstunde teilnehmen“, erzählt sie.

„Meinen Namen schreiben kann ich schon“, erzählt Marlon Mainitz (6), einer der 15 Findikus-Vorschüler, stolz. „Die Zahlen bis fünf haben wir auch schon schreiben geübt“, fügt Celina Stender (6) hinzu. Zur Vorbereitung auf die Schule gehören aber auch Konzentrationsaufgaben, die die Kinder schon jetzt dienstags in einer unterrichtsähnlichen Stunde lösen müssen. „Aber eigentlich beginnt die Vorbereitung für die Kinder schon mit dem Zählen lernen“, sagt Kathrin Pasedag mit einem Schmunzeln.

Erstklässler in Grimmen und Umgebung
46 Schüler werden an der Neubauer-Grundschule ab August die erste Klasse besuchen.

25 Mädchen und Jungen sind bereits für die erste Klasse an der Wander-Grundschule angemeldet.

29 Erstklässler werden an der Grundschule Süderholz eingeschult.

14 Schüler lernen ab August in der Grammendorfer Grundschule das Lesen, Schreiben und Rechnen.

17 Schulanfänger zählt die Horster Grundschule in diesem Jahr.

33 Kinder werden die Grundschule in Abtshagen besuchen.

36 Jungen und Mädchen werden nach jetzigem Stand zwei erste Klassen in Brandshagen besuchen.

Mit dem Zählen lernen beginnt schon die Vorbereitung auf die Schule.“Kathrin Pasedag, Erzieherin

Anja Bruder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 060

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist