Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Uni kann aus 2250 Medizinbewerbern auswählen
Vorpommern Grimmen Uni kann aus 2250 Medizinbewerbern auswählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 10.09.2016

Die Ernst-Moritz- Arndt-Universität bleibt für künftige Ärzte erste Wahl. 2250 junge Leute haben sich in Greifswald für das Auswahlverfahren für einen Medizinstudium beworben, 200 mehr als 2015.

18 beziehungsweise 16 Interessenten in pro Platz sind es aktuell in der Medizin und Zahnmedizin. 294 Medizin- und 61 Zahnmedizininteressenten aus ganz Deutschland wurden für Auswahlgespräche ausgewählt. Sieben Auswahlkommissionen befragten die Bewerber in dieser Woche. Grundlage sind die Abidurchschnittsnote, die Belegung naturwissenschaftlicher Fächer in der Abiturstufe und berufspraktische Erfahrungen auf medizinischem und/oder zahnmedizinischem Gebiet. Ziel sei es, die motiviertesten und besten Studenten mit größtmöglicher Eignung für den Arztberuf auszuwählen.

Die Uni darf 122 ihrer 184 Plätze vergeben. Bei der Zahnmedizin sind es 23 von 35 Plätzen. 24 künftige Ärzte und fünf künftige Zahnärzte wurden schon auf der Grundlage ihrer Notendurchschnitt immatrikuliert, erläutert Dörte Meiering vom Studiendekanat. Die eingeladenen Bewerber müssen sich einzeln 20 Minuten standardisierten Fragen einer Kommission stellen. Die insgesamt sieben Auswahlkommissionen (fünf Humanmedizin, zwei Zahnmedizin) bestanden aus jeweils zwei Professoren der Universitätsmedizin.

„Das Auswahlverfahren ist sehr aufwändig, aber es lohnt sich“, sagt der Kommissionsvorsitzende Prof. Uwe Lendeckel. „So gelang es in den letzten Jahren, junge Menschen mit besten Voraussetzungen für den Arztberuf nach Greifswald zu holen.“ Meiering und Lendeckel freuen sich über das Engagement der Fachschaft Medizin. Sie betreuten nicht nur die Bewerber, sondern boten 2016 erstmals auch Schlafplätze an. eob

OZ

Mehr zum Thema

Christdemokraten nur bei Direktmandaten stark

06.09.2016

Der Wismarer SPD-Direktkandidat konnte seine Mitbewerber auf Distanz halten

06.09.2016

CARINERLAND  e Wahlkreis 11   e Zweitstimme in % 20162011SPD32.735,8CDU15,323,1AfD23,3-Linke14,020,3Grüne4,17,3FDP2,52,2NPD3,26,2Sonst.5,05,1e Wahlbeteiligung 56,4

06.09.2016

Im Remter des Stralsunder Katharinenklosters gestern eine 91-köpfige Gesellenschar feierlich freigesprochen. Nach erfolgreicher Lehre stehen den jungen Frauen und Männern gute Perspektiven offen.

10.09.2016

Der Landkreis Vorpommern-Rügen erhält vom Land für die Erneuerung der Kreisstraße 20 vom Ortsausgang Neuendorf bis zum Ortseingang Willershusen Fördermittel in Höhe von 657 100 Euro.

10.09.2016
Grimmen Zu neuem Leben erblüht: Das Gutshaus in Stahlbrode - Russen forderten die Pistole heraus

Das Haus, das heute ein Café beherbergt, hat eine reiche Geschichte / Nach dem Krieg ging es hier turbulent zu

10.09.2016
Anzeige