Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Viele Innenstadt-Händler sind zufrieden
Vorpommern Grimmen Viele Innenstadt-Händler sind zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 17.02.2017
Anke Herrmann in ihrem Laden „sniksnak“ in der Grimmener Langen Straße. Quelle: Reinhard Amler
Grimmen

Auch wenn  man in Grimmens Innenstadt mitunter den Eindruck hat, dass hier wenig los sei, zumal mit „Tabak Röpke“ und Bäcker Kühl zwei angestammte Läden vor kurzem schlossen, die meisten Händler sind zufrieden mit ihren Umsätzen.

Anke Herrmann von „sniksnak“ sagt, dass sie vor allem von ihren Stammkunden lebe, die sowohl aus Stralsund, Greifswald, aber auch Rostock und sogar Berlin kommen. Kerstin Studier, Flialleiterin bei „anika“-Schuhe, und andere  bestätigen das.

Etwas anders sieht es im gastronomischen Bereich aus. Während der vor gut zwei Jahren neu eröffnete Imbiss von Fleischer Uwe Petereit zumindest in der Mittagszeit gut angenommen wird, kommt der im November 2016 eröffnete „Euro-Döner“ in der Langen Straße nicht zum Laufen.  Um die 40 Geschäfte gibt es in der Altstadt.  

Reinhard Amler

Mehr zum Thema

Gewerkschaft Verdi drängt mit dem Betriebsrat auf sozial verträgliche Lösungen / Betriebsbedingte Kündigungen dennoch befürchtet

16.02.2017

Gewerkschaft Verdi drängt mit dem Betriebsrat auf sozial verträgliche Lösungen / Betriebsbedingte Kündigungen dennoch befürchtet

16.02.2017

Gut eine Woche nach dem überraschenden Chefwechsel bei Lidl stampft der Discounter ein Pilotprojekt zum Ausbau des Online-Handels ein.

16.02.2017

Landesrechnungshof moniert fehlende Prioritätenliste

17.02.2017

Redaktions-Telefon: 038 326 / 4 607 -90, Fax: 4 607-92 E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: ...

17.02.2017

Schokolade ist die Lösung für alles. Man kann sie als Entschuldigung nehmen oder als Dankeschön . Sie ist das perfekte Mitbringsel zur Begrüßung und zur Verabschiedung.

17.02.2017