Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Volkssolidarität bringt Abwechslung ins Dorfleben

Volkssolidarität bringt Abwechslung ins Dorfleben

Interview mit Irmtraud Warwrzyn, die seit 25 Jahren die Kirch Baggendorfer Ortsgruppe leitet

Voriger Artikel
Vier Border Collies sorgen für Wirbel
Nächster Artikel
Bauern schlagen Alarm: Schlechteste Ernte seit Jahren

Mitglieder der Kirch Baggendorfer Volkssolidarität beim Ausflug nach Plön.

Quelle: Irmtraud Wawrzyn

Kirch Baggendorf Der Sozial- und Wohlfahrtsverband Volkssolidarität ist gerade aus dem dörflichen Leben nicht wegzudenken. Eine besonders aktive Ortsgruppe gibt es in Kirch Baggendorf. Deren Leiterin seit nunmehr schon 25 Jahren ist Irmtraud Wawrzyn (62).

Wie viele Mitglieder zählt die Kirch Baggendorfer Ortsgruppe denn?

Irmtraud Wawrzyn: Wir haben 37 Mitglieder in Kirch Baggendorf und Zarrentin und eine Frau kommt aus Brönkow. Überhaupt haben wir vorwiegend Frauen als Mitglieder, hätten aber auch gern mehr Männer dabei. Ich habe schon einiges versucht, aber es gab keine Resonanz. Das ist nicht so einfach...

Welche Angebote macht die Volkssolidarität in Kirch Baggendorf konkret?

Wawrzyn: Zum Beispiel bieten wir jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat Spielenachmittage im Vereinshaus an. Dabei ist auch immer die Bibliothek geöffnet. Monatlich einmal gibt es den Kaffeenachmittag in Kirch Baggendorf. Die Sportgruppe trifft sich mittwochs und die Tanzgruppe übt donnerstags Linedance. Alles im Vereinshaus, eine Sporthalle haben wir ja leider nicht mehr. Aber wir geben unseren Sport nicht auf und nutzen das, was wir in der Gemeinde noch haben.

Ihre Gruppe unternimmt viele interessante Ausflüge im Verlauf des Jahres. Wohin ging es denn in diesem Jahr?

Wawrzyn: Die Frauentagsfahrt führte uns im März nach Kühlungsborn. Im Juni waren wir in Ratzeburg und sind mit dem Schiff nach Lübeck gefahren. Im August ging es zu Störtebeker, das ist schon seit Jahren Tradition. Ende September haben wir einen Tagesausflug nach Plön unternommen und dort eine Fünf-Seen-Fahrt gemacht auf einem Schiff. Im Oktober wollen wir das Schlachtefest in Boltenhagen bei Wismar besuchen. Eventuell werden wir in diesem Jahr noch einen gemeinsamen Ausflug zu einem Weihnachtsmarkt machen. Den in Hamburg und den in Lübeck haben wir schon gesehen. Für den 9.

Dezember planen wir unsere eigene große Weihnachtsfeier für Mitglieder und andere Senioren der Gemeinde im Zarrentiner Gutshaus.

Gibt es noch ein besonderes Highlight das Jahres, dass sie gern erwähnen möchten?

Wawrzyn: Die Kirch Baggendorfer Familie Hotopp hatte uns im Juli zu einem Grillfest auf ihren Pferdehof eingeladen. Das war schon ein besonderer Höhepunkt.

Interview: Peter Franke

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

2017 läuft die Finanzierung von 21 Stellen in Vorpommern-Rügen aus / Sechs wurden erst in diesem Jahr geschaffen / Politiker sehen das Land in der Pflicht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.