Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Vom Achtklässler zum Kapitän und Bürgermeister
Vorpommern Grimmen Vom Achtklässler zum Kapitän und Bürgermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.06.2017
Eine historische Fotografie, auf der neben der Klasse auch noch der ehemalige Lehrer Westhäussler (hinten links) zu sehen ist. Dieser war bei den Schülern sehr beliebt.

Weißt du noch ... 15 Männer tauschen Erinnerungen aus – vom Büffeln und von Streichen. Das „Weißt du noch“ ist lange her. Sechs Jahrzehnte, um genau zu sein. „Wir haben allesamt vor 60 Jahren die achte Klasse der Friedrich-Wilhelm-Wander-Schule verlassen“, sagt Karl-Heinz Borgwald. Er hat ein Jubiläum mitorganisiert, das 15 Männer jetzt in Grimmen feierten – ein Klassentreffen 60 Jahre nach der gemeinsamen Schulzeit.

Abschlussjahrgang 1957 der Wander-Schule traf sich nach 60 Jahren

„Es wurden 1949 insgesamt 45 Jungen eingeschult“, erinnert sich Karl-Heinz Borgwald. Das erste Treffen nach der gemeinsamen Schulzeit, die für einen Teil der Gruppe nach der achten Klasse endete, für andere aber noch auf der weiterführenden Schule weiterging, fand bereits im Jahre 1995 statt. „Damals musste man schon grübeln, wer einem gerade gegenübersteht. Durch die regelmäßigen Treffen in den Folgejahren sind alte Freundschaften aber inzwischen wieder aufgeblüht“, freut sich Borgwald und erklärt: „Wir haben die Treffen in den letzten Jahren immer dann gemacht, wenn in Grimmen auch etwas los ist. So haben die ehemaligen Wander-Schüler, die nicht mehr in der Region leben, auch die Chance, etwas vom bunten Stadtleben mitzubekommen.“ Und was bot sich dieses Mal besser an, als ein Besuch im Grimmener Heimatmuseum, das dieser Tage sein 30-jähriges Bestehen feiert. „Viele, die heute in Thüringen oder Köln leben, waren von dieser eindrucksvollen Reise durch die Stadtgeschichte total begeistert“, freut sich der Mitorganisator.

„Aus unserem Jahrgang haben alle eine tolle Entwicklung genommen“, fügt er an. „Neben vielen Facharbeitern aus den unterschiedlichen Bereichen, ging aus unserem Jahrgang auch der jüngste Kapitän der Fischerflotte, ein Ratsvorsitzender und sogar ein Bürgermeister der Stadt Grimmen hervor.“ In vielen Gesprächen habe man die gemeinsame Schulzeit reflektiert. „Immer wieder kamen neue Episoden zur Sprache, die sich vor mehr als 60 Jahren abspielten“, sagt Karl-Heinz Borgwald. „Das Treffen haben wir sehr genossen. So lange wir noch können, wollen wir diese Tradition weiter aufrecht erhalten.

Das nächste Klassentreffen ist in zwei Jahren geplant.“

Raik Mielke

Kleingärtner wehrt sich gegen unsachgemäßen Umgang mit dem giftigen Baustoff

22.06.2017
Aktuelle Beiträge Neubrandenburg/Grimmen/Greifswald - Enkeltrick-Betrug in MV weitet sich aus

Seit Wochenbeginn sind bei der Polizei 17 Betrugsversuche im Osten des Landes gemeldet worden.

21.06.2017

Feuerwehr der Stadt Grimmen (Vorpommern-Rügen) rückt in die Borstschew Straße aus.

21.06.2017
Anzeige