Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Vom Polsterer zum Landwirt
Vorpommern Grimmen Vom Polsterer zum Landwirt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.03.2013
Auch die Felder von Norbert Anders dienen derzeit als Rastplatz für hunderte Kraniche. Quelle: Roswitha Pendzinsky
Behnkenhagen

Früher gab es vier große Bauernhöfe in Behnkenhagen. Heute gibt es nur noch den von Landwirt Norbert Anders (47). Aber sein Weg zum Bauern verlief nicht ganz direkt. „Ich habe Polstere und Sattler in Griebenow gelernt. Nach der Gesellenzeit bin ich zur LPG nach Kandelin gegangen und hatte dort meine eigene Werkstatt“, erzählt Norbert Anders aus seinem Berufsleben.

Er hatte viel Arbeit, egal ob Lkw-Sitze beziehen, Türen aufpolstern, neue Himmel in Pkw einziehen oder Möbel von den Leuten aus der LPG neu zu beziehen. Aber mit der Wende musste sich auch Norbert Anders neu orientieren. Der damals 24-Jährige übernahm das Haus der Oma und fing am 10. Dezember 1990 mit der Landwirtschaft an.

„Ich fing ganz alleine an, aber viele haben mitgeholfen. Familie und Nachbarn kamen und ich hatte von allen Seiten Unterstützung“, berichtet Anders. Er erinnert sich aber auch an schlaflose Nächte, angesichts der großen finanziellen Belastungen kam er nicht zur Ruhe. Heute sagt Anders zu Recht: „Wir freuen uns, dass wir den Hof erhalten haben und sind stolz, in der Marktwirtschaft zu bestehen.“

Eine große Stütze war auch immer sein Vater Hans. Heute hat Norbert Anders zwei Mitarbeiter im Mischbetrieb. 55 Kühe und Jungvieh sowie Ländereien müssen bewirtschaftet werden. Und wenn doch mal ein bisschen Zeit ist, freut er sich über seine Friesenstute.

rp

Ullrich Wulff ist ein waschechter Behnkenhagener. Seine Vorfahren waren Müller.

23.03.2013
Grimmen Auch das nochyogliacrlxs - VOR 99 JAHREN

Handarbeitsausstellung. Am Sonntag veranstaltete die Volksschule in ihrer Aula eine Handarbeitsausstellung. Die Eltern mussten sich wirklich freuen über all den Fleiß und die Geschicklichkeit, von denen die Handarbeiten Zeugnis ablegten.

23.03.2013

Der Ort Behnkenhagen wurde 1343 von deutschen Siedlern als Bauerndorf gegründet. Die ältesten Häuser, die auch heute noch bewohnt werden, stammen aus den Jahren zwischen 1800 und 1900. In so einem historischen Haus lebt Manfred Woll.

23.03.2013