Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Vorpommern-Rügen gibt Startschuss für Girl‘s Day
Vorpommern Grimmen Vorpommern-Rügen gibt Startschuss für Girl‘s Day
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2014

Der Girl‘s Day findet zum 14. Mal statt. Und Vorpommern-Rügen gibt den Startschuss in Mecklenburg-Vorpommern. Am 27. März werden Sozialministerin Birgit Hesse und Landrat Ralf Drescher den Girl‘s Day in der Fachhochschule Stralsund für das Land und den Landkreis eröffnen.

Der Girl‘s Day wendet sich an alle Schülerinnen ab Klasse 5. Sie können sich an diesem Tag in Unternehmen, Behörden und Einrichtungen umschauen, sich über den Arbeitsalltag vor Ort informieren und selbst aktiv werden.

„Die Mädchen erfahren so, wie vielfältig die Berufswelt ist und welche Möglichkeiten sich ihnen bieten. Gerade was den naturwissenschaftlich-technischen Bereich betrifft, gibt es Vorbehalte. Der Girl‘s Day soll beitragen, diese Vorbehalte abzubauen. Er soll helfen, auch solche Berufsfelder zu erkunden, die vermeintliche Männerdomänen sind“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Vorpommern-Rügen, Katrin Köppen.

Bislang gibt es rund 40 Unternehmen und Einrichtungen im Kreis, die ihre Türen am 27. März für interessierte Mädchen öffnen, so dass derzeit fast 300 Plätze zur Verfügung stehen — angefangen bei Autohäusern über die Forst, die Bundespolizei und IT-Firmen bis eben hin zur Fachhochschule Stralsund. Katrin Köppen hofft auf rege Beteiligung. Informationen gibt es zudem unter www.girls-day.de und auch direkt im Büro der Gleichstellungsbeauftragten telefonisch unter 03831/357-1340.



OZ

Die Teilnehmer diskutierten mit dem Europa-Abgeordneten Helmut Scholz.

24.03.2014

Der Stralsunder Autor Rolf Reinicke präsentiert mit „Mein Ostseebuch“ seine erste Publikation für Kinder.

24.03.2014

Fußballer des GSV holen in Neubrandenburg Punkte.

24.03.2014
Anzeige