Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Winterdienst bereit für Eis und Schnee
Vorpommern Grimmen Winterdienst bereit für Eis und Schnee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 09.11.2017
Im Ernstfall können die Mitarbeiter der Grimmener Straßenmeisterei – hier die Straßenmeister Maik Arlt (l.) und Henry Wilde – einen Laster innerhalb weniger Minuten mit einem mächtigen Schneeschieber bestücken. Quelle: Peter Franke
Anzeige
Grimmen

Der Winterdienst der Grimmener Straßenmeisterei (Vorpommern-Rügen) ist auf Eis und Schnee vorbereitet. Das hat die alljährliche „Winterdienstüberprüfung“ seitens des Straßenbauamtes Stralsund im Oktober ergeben. „Es wurden keine Mängel festgestellt“, informiert Frank Denker, Leiter der Meisterei.

Die vier Lastwagen der Straßenmeisterei sind das Jahr über im Bereich der „normalen Straßenunterhaltung“ eingesetzt, wie Frank Denker formuliert. Dazu zähle unter anderem auch das Reparieren der Bankette nach Unfällen. Für den Einsatz bei Winterwetter können die Autos innerhalb weniger Minuten umgerüstet und mit sogenannten Räum- und Streueinheiten bestückt werden.

„750 Tonnen Salz haben wir in unserer Salzhalle eingelagert“, berichtet Frank Denker. Die A-20-Umleitungsstrecke stehe oben auf der Prioritätenliste des Winterdienstes, war zu erfahren.

Peter Franke

Mehr zum Thema

Einsatz auf 150 Kilometern Strecke gegen gefährliche Verwehungen

04.11.2017

In der kalten Jahreszeit machen Autobatterien gerne mal schlapp. Starthilfe ist dann Gold wert. Wie funktioniert die Stromspende?

06.11.2017

Da liegt ein Eisbär auf der Couch, und Koalas haben den Sessel erobert: Kuscheltiere scheinen gerade der angesagte Einrichtungstrend zu sein. Designer kreieren aus den flauschigen Gefährten Möbel. Und setzen auch sonst auf Fellelemente.

07.11.2017

Im Zuge der Vorbereitung des bisher größten Immobiliendeals des Landkreises Vorpommern-Rügen, dem Verkauf von Block V in Prora, soll demnächst eine Förderkonferenz ...

08.11.2017

Glück hatte ein 29-jähriger Grimmener, der mit seinem Pkw am Montagabend auf der Bundesstraße 194 zwischen Grimmen und Abtshagen mit einem Hirsch kollidierte. Der Mann blieb unverletzt.

08.11.2017

Einweihungsfeier der Firma UTL erbringt 19578 Euro für guten Zweck / Stadt und Tafel in Grimmen sowie Kinderhospiz Greifswald werden unterstützt

08.11.2017
Anzeige