Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
„Wir wollen zur Landesmeisterschaft“

Griebenow „Wir wollen zur Landesmeisterschaft“

Jugendfeuerwehr Süderholz trainiert für besonderen Wettkampf.

Voriger Artikel
Die Hexe kommt ins Fernsehen
Nächster Artikel
Griechen wollen im Norden arbeiten

Daniel Lück (links) und Tobias Lembke erläutern ihren Schützlingen den 400-Meter-Parcours.

Quelle: Roswitha Pendzinsky

Griebenow. Am 25. Mai findet in Tribsees der „Internationale Wettkampf“ der Jugendfeuerwehren statt. Dafür trainieren die Süderholzer Floriansjünger bereits mit Hochdruck. Das ist der erste Wettkampf des Jahres und die Kinder und Jugendlichen wollen unbedingt an die guten Leistungen des vergangenen Jahres anknüpfen. „Wir wollen wieder Kreis- und Pokalsieger werden und uns für die Landesmeisterschaften qualifizieren“, erzählt Tobias Lembke. Er leitet die Gemeindejugendabteilung in Süderholz. Auch die Arbeit der Feuerwehrarbeitsgemeinschaft an der Süderholzer Grundschule in Kandelin liegt ihm am Herzen. Mit Markus Krohn und Günter Müller wurde das Projekt „Werkskunde“ eingeführt. „Dabei geht es um die Entstehung des Löschzuges Süderholz. Wenn wir zum Schuljahresende dadurch Nachwuchs für unsere Jugendfeuerwehr gewinnen können, haben wir viel erreicht“, wünscht sich Tobias Lembke. Denn den Süderholzer Feuerwehrleuten geht der Nachwuchs aus. Sechs Jugendliche werden in die aktiven Reihen aufgenommen und beginnen demnächst die Ausbildung zum Truppmann. Positiv berichtet er vom Einsatz des Brandschutzmobils über die Gemeindegrenzen hinaus. „Wir konnten schon in den ersten Monaten vielen Kindern und Erwachsenen den richtigen Umgang mit Handfeuerlöschern zeigen. 37 Termine auf Dorffesten, bei anderen Feuerwehren oder Firmen gibt es schon in diesem Jahr“, freut sich Tobias Lembke. Es zeige, wie wichtig der vorbeugende Brandschutz im Alltag ist. Die Anschaffung des Spezialfahrzeuges wurde durch Sponsoren möglich. So freuen sich die Süderholzer auch in diesem Jahr über freiwillige Geld- und Sachspenden und haben mit dem Sportstudio „Alcedo“ in Levenhagen und den künftigen Bio-Chip Herstellern am Pommerndreieck, Biosanica, neue Partner gewonnen. „Im Mai organisieren wir in Groß Bisdorf ein Trainingslager, um für den internationalen Wettkampf fit zu sein“, blickt Tobias Lembke voraus. Ein besonderer Höhepunkt ist das Kinder- und Jugendfest unter dem Motto „Wir für Bürger“ am 1. Juni in Neuendorf. Aber erst heißt es einmal: trainieren für den Wettkampf in Tribsees.

Roswitha Pendzinsky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimmen
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 060

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist