Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
A 20: Pegel kündigt neue Moorbrücke an

Tribsees A 20: Pegel kündigt neue Moorbrücke an

Die abgesackte Autobahn 20 bei Tribsees (Kreis Vorpommern-Rügen) und die Folgen für den Straßenverkehr in der Region sorgen in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin für Ärger.

Voriger Artikel
Unternehmer sehen positiv in die Zukunft
Nächster Artikel
„Meistertour “ führte auch zur Stadtbäckerei Kühl

Die abgesackte Autobahn 20 bei Tribsees (Kreis Vorpommern-Rügen) und die Folgen für den Straßenverkehr in der Region sorgen in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin für Ärger. (Archivfoto)

Quelle: Bernd Wüstneck / Dpa

Tribsees. Die abgesackte Autobahn 20 bei Tribsees (Kreis Vorpommern-Rügen) und die Folgen für den Straßenverkehr in der Region sorgen in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin für Ärger. Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) erklärte am Mittwoch: „Wir werden jetzt nachträglich eine traditionelle Moorbrücke errichten müssen.“

DCX-Bild

Die abgesackte Autobahn 20 bei Tribsees (Kreis Vorpommern-Rügen) und die Folgen für den Straßenverkehr in der Region sorgen in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin für Ärger.

Zur Bildergalerie

Auch im Verkehrsausschuss des Schweriner Landtags waren die Schäden an der A20 am Mittwoch Thema. Die Oppositionsparteien im Landtag– die AfD und die Linke – fordern von der Landesregierung, bei der Sanierung der Autobahn auf bewährte Methoden zu setzen. Die billigste Variante darf kein Maßstab sein.

Für den Tourismusverband in MV gefährdet die lange Sperrung der maroden A20 das Urlaubergeschäft im Land. Die Vereinigung der Unternehmensverbände für MV fordert, dass bei der Schadensbehebung Gründlichkeit vor Schnelligkeit gehen muss. Denn: Von einer intakten Ostseeautobahn hängt die weitere wirtschaftliche Entwicklung einer ganzen Region – des Landesteils Vorpommern

Bernhard Schmidtbauer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen/Upahl
Die A 20-Auffahrt Grevesmühlen in Richtung Lübeck ist seit Dienstagnachmittag wieder für den Verkehr freigegeben.

Seit Dienstagnachmittag kann die Auf- und Abfahrt Grevesmühlen in Richtung Lübeck genutzt werden. Ab nächster Wochen geht Sanierung auf der Gegenseite los. Auch auf der Landstraße 03 stehen Bauarbeiten an.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.