Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Flohmarkt-Vielfalt im Kulturhaus

Grimmen Flohmarkt-Vielfalt im Kulturhaus

60 Aussteller präsentierten in Grimmen ihre Schätze /Fast 2000 Besucher an zwei Tagen

Voriger Artikel
Flohmarkt lockt mit Vielfalt ins Kulturhaus
Nächster Artikel
Tanne im Sauerkraut

Grimmen. Ein großes Stück Filmgeschichte gab es am Wochenende am Stand von Karl Krüger zu erleben.

OZ-Bild

60 Aussteller präsentierten in Grimmen ihre Schätze /Fast 2000 Besucher an zwei Tagen

Zur Bildergalerie

Der Rentner war einer von 60 Ausstellern, die zwei Tage lang beim zweiten großen Floh-, Trödel- und Krammarkt eine unglaubliche Vielfalt ins Grimmener Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“brachten.

„Ich sammle seit Jahrzehnten Filmprogramm und meine Sammlung umfasste zwischenzeitlich rund 100 000 Exemplare“, erklärte der passionierte Flohmarktaussteller.

Derzeit besitzt er immer noch um die 70 000, von denen er einen Bruchteil im großen Saal des Grimmener Kulturhauses zum Verkauf anbot. „Die ältesten Filmprogramme stammen aus den 1930er-Jahren. Ich bin Zeit meines Lebens gerne ins Kino gegangen und habe so meine Sammelleidenschaft begonnen. Früher war ein Kinobesuch etwas ganz Besonderes und die DIN-A4 großen Programme gab es für einen Groschen“, erinnert sich Karl Krüger. Heute seien einige Hefte, wie das vom Film „Der ewige Jude“, hunderte Euro wert. „Der Film lief in Köln nur drei Tage, bevor er verboten und die Heftchen eingeschmolzen wurden“,erzählte Krüger den Kunden an seinem Stand eine der spannenden Episoden. „Gerade diese Fachgespräche machen Flohmärkte für mich aus“, sagte Karina Groth und erklärte: „Man kommt mit anderen Leuten, die auch eine Sammelleidenschaft haben, ins Gespräch und findet immer wieder tolle Sachen und spannende Geschichte dazu.“ Allein am Sonnabend schauten mehr als 1000 Besucher im „Treffpunkt Europas“ vorbei. „Ich denke, dass sind sogar noch ein paar mehr, als bei der ersten Auflage im Vorjahr“, meinte Thorsten Erdmann , Mitarbeiter im Stadtkulturhaus. Organisator Andreas Zander , vom Stremlower Strukturförderverein zog ebenfalls ein positives Resümee und freute sich vor allem über die Vielfalt. „Wir haben Aussteller und Besucher aus der gesamten Region. Und ich denke, für jeden, der solche Märkte liebt, war etwas dabei“, freut sich der Hauptorganisator über das rege Treiben an beiden Tagen. Ein weiterer dieser Flohmarkt-Liebhaber ist Wolfgang Sollech . Der Stralsunder lag am Wochenende mit seinem Stand voll im Trend. „Ich biete Schallplatten an und diesen erleben seit Jahren einen neuen Boom“, erklärte er und hatte spannende Geschichten auf Lager, wie er viele begehrte Platten zu DDR-Zeiten bekommen hat. „Ich hatte guten Kontakt zu den Seefahrern und die brachten mir hin und wieder eine Platte mit, die es bei uns nicht gab.“So sei er nach und nach zur Tauschzentrale geworden, berichtet Wolfgang Sollech und sieht vor allem die gute Klangqualität als einen der Gründe für den neuen Erfolg der Schalplatte. Am Sonntag kamen erneut fast 1000 Gäste ins Kulturhaus.

Raik Mielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wiek

Unterschriftensammlung übergeben / Gemeinde erläutert Planungen bei Info-Veranstaltung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.