Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Grimmen ist Waschsalon für alle Fünf-Sterne-Hotels in MV

Grimmen Grimmen ist Waschsalon für alle Fünf-Sterne-Hotels in MV

Die Häuser in der ersten Reihe lassen alle beim Fliege-Textilservice in Grimmen waschen. Die Personalsituation im Unternehmen ist angespannt.

Voriger Artikel
Textilservice sucht dringend Leute
Nächster Artikel
Wirtschaft in Vorpommern nimmt weiter Fahrt auf

Boguslawa Figlarz, hier an der Bademantel-Packmaschine, ist seit fünf Jahren beim Fliegel-Textilservice im Gewerbegebiet in Grimmen beschäftigt. FOTOS (2): REINHARD AMLER

Grimmen. „Auf der Stelle könnten wir acht bis zehn Arbeitskräfte einstellen“, erklärt Ralf Maly, der Beauftragte der Geschäftsführung der Fliegel-Textilservice GmbH. Sie übernahm vor fünf Jahren im Grimmener Gewerbegebiet die damals insolvente Nortex-Wäscherei und hat sich heute aufs Waschen von Hotelwäsche spezialisiert.

Fliegel Grimmen

2012 übernahm die Fliegel Textilservice GmbH die insolvente Nortex-Wäscherei im Grimmener Gewerbegebiet am Stadtwald. Sie profitiert von der schnellen Anbindung an die Autobahn 20.

Über 100 Mitarbeiter zählt das Unternehmen.

Gewaschen wird hier ausschließlich Hotelwäsche, mittlerweile aus allen fünf-Sterne-Hotels in Mecklenburg-Vorpommern.

Mittlerweile bringen heute alle Fünf-Sterne-Hotels an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ihre Handtücher, Bettlaken und Kopfkissenbezüge nach Grimmen. Vom Kurhaus Binz bis zum „Strandidyll“

Heringsdorf. Immer mehr wird auch Wäsche aus Hamburg in die Trebelstadt gefahren.

Im August verließen 572 Tonnen saubere Wäsche das Unternehmen. „Das war ein neuer Rekord“, sagt Betriebsleiter Manfred Gießler. Allein für das Hotel Neptun in Warnemünde würden täglich 2,1 bis 2,4 Tonnen Wäsche gewaschen, rechnet er vor. „Das Neptun ist unser größter und ältester Kunde“, sagt der Chef.

„Der Bauboom, vor allem der in Hamburg, beschert uns immer mehr Kunden“, meint Ralf Maly. Deshalb sei an das Produktionsgebäude auch schon zweimal angebaut worden: 2014 entstand eine Halle mit 500 Quadratmetern, 2016 kam eine weitere mit 800 Quadratmetern hinzu, so dass nun auf insgesamt 2500 Quadratmetern Wäsche gewaschen, gebügelt, gelegt und neuerdings auch gereinigt wird.

Aber warum hat das Unternehmen nun solche Personalprobleme? Immerhin läuft die Arbeit komplett computergesteuert über High-Tech-Maschinen. Überall ist es hell und sauber. Es gibt Parkplätze, Pausenräume und fünf Betriebswohnungen für Mitarbeiter. Und dann ist da sogar noch jemand, der auch die Fahrräder der Beschäftigten repariert.

„Wir können leider nur Mindestlohn zahlen, weil wir sonst nicht mehr konkurrenzfähig gegenüber unseren Mitbewerben sind“, nennt Manfred Gießler das Hauptproblem. Mindestlohn heißt 8,84 Euro die Stunde und das bei Arbeitszeiten, die oft an die 10-Stunden-Grenze reichen. Körperlicher Einsatz ist hier gefragt. Von Bewerbern aus Grimmen hat sich der Betriebsleiter deshalb schon oft anhören müssen, dass man sich für das Geld nicht die Gesundheit ruiniere. Da lebe man lieber von Hartz IV. Deshalb rekrutiert das Unternehmen zunehmend ausländische Arbeitskräfte. Aus der Türkei, der Ukraine und vor allem aus Polen.

Boguslawa Figlarz ist eine von ihnen. Die Frau steht an der Faltmaschine für Bademäntel, die in den Spa-Einrichtungen der Hotels benötigt werden. „Sie macht einen Super-Job“, lobt ihr Chef. Seit der Eröffnung 2012 arbeitet sie in Grimmen. Zwischenzeitlich hat sie auch an der Abendschule einen Deutschkurs absolviert und wohnt in der Stadt. Sie ist damit eine von knapp 40 Polen, die heute bei Fliegel in Grimmen eine Beschäftigung haben. Mittlerweile gehören sie ebenso zum Stammpersonal wie ihre Kollegen aus Deutschland. „Ohne diesen Stamm wäre alles nicht zu wuppen“, erklärt Manfred Gießler.

Um das Arbeitskräfteproblem zu lösen, soll es im Oktober auch eine Runde mit Flüchtlingen aus Afghanistan und Syrien geben. Die hat das Jobcenter Stralsund organisiert, erzählt der Betriebsleiter.

Kürzlich hat der Wäschereichef auch zum ersten Mal beim Arbeitskreis Schule/Bildung teilgenommen, um dort Interesse fürs Unternehmen zu wecken. Manch Grimmener kennt es nämlich gar nicht. Seine nächste Veranstaltung will das Gremium, das sich die Verzahnung von Bildung und Wirtschaft auf die Fahnen geschrieben hat, nun in der Wäscherei durchführen. Schließlich geht es auch darum, Azubis zu gewinnen, die in Grimmen den Beruf des Textilfacharbeiters erlernen. Die ersten haben im September bereits begonnen.

Sicher ließe sich, was Arbeitskräfte anlangt, gemeinsam manches besser lösen, erklärt Manfred Gießler für das Unternehmen, das einer der größten Steuerzahler und mit über 100 Beschäftigten auch einer der größten Arbeitgeber sein dürfte. Als Fliegel 2012 nach Grimmen kam, habe der Betrieb viele ehemalige Beschäftigte der Geflügelschlachterei Gutsgold übernommen, die sonst auf der Straße gestanden hätten.

Reinhard Amler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus

Tourismuszentrale schreibt Position zum Jahreswechsel neu aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist