Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
„Hier habe ich meinen Job gefunden“

Grimmen „Hier habe ich meinen Job gefunden“

Steven Schmalz kam letztes Jahr auf der Grimmener Berufsmesse zu seiner Ausbildung

Voriger Artikel
Baumverkauf läuft schon jetzt
Nächster Artikel
Job-Angebote sorgen für volles Haus

Steven Schmalz hat im vergangenen Jahr auf der Berufsmesse zu seinem Traumberuf gefunden. Heute lernt er bei Baase in Holthof.

Grimmen. . Noch vor einem Jahr war Steven Schmalz als Regionalschüler bei der Berufsmesse auf der Suche nach seinem Traumberuf. Ein Jahr später hat er nun sogar einen eigenen Informationsstand und ist froh, diese Messe vor 12 Monaten als Sprungbrett genutzt zu haben.

„Ich bin im letzten Jahr mit dem Ziel, einen Kontakt zu knüpfen, zur Messe gegangen“, erinnert sich der junge Mann und beschreibt: „Am Stand der Firma Baase habe ich mich damals informiert. Zudem habe ich gefragt, ob ich denn ein Praktikum dort absolvieren könnte.“

Vom ersten Eindruck im Stadtkulturhaus, über ein Praktikum bis hin zum Ausbildungsvertrag, läuft bei Steven Schmalz, der den Beruf des Landwirtschafts- und Baumaschinen Mechatronikers erlernt, alles wie am Schnürchen. „Im Nachhinein muss ich sagen, dass die Messe eigentlich genial ist. Man hat auf ganz einfachem Wege die Chance, einen Kontakt zu knüpfen“, beschreibt der junge Mann seine Erfahrungen.

Mit hoffentlich genauso viel Erfolg haben gestern die fünften bis zehnten Klassen der Regionalschule „Robert Koch“, Schüler ab der siebenten Klasse des Grimmener Förderzentrums und die Zehntklässler des Grimmener Gymnasiums, das Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“ erobert. Denn mehr als 40 Aussteller aus den verschiedensten Berufszweigen hatten am Vormittag ihre Informationsstände aufgebaut.

Neben Geschäftsführern und Mitarbeitern, waren auch ganz viele Azubis mit dabei.

„Ich glaube, dass jemand, der mitten in der Ausbildung steckt, viel bessere Tipps geben kann“,erklärt Andreas Gerds, der unter anderem auch die Kfz-Innung Nordvorpommern vorstellt. Sein Azubi im Grimmener Autohaus „Opel-Gerds“ ist Julian Schröder. „Ich bin jetzt im dritten Lehrjahr und möchte den Schülern heute erklären, was man für den Beruf des Mechatronikers mitbringen sollte“, erklärt er. Doch worauf kommt es denn den Chefs bei der Wahl eines geeigneten Auszubildenden besonders an?

„Das Wichtigste ist die Motivation“, findet Irene Salomo, Chefin des Grimmener Kursana-Domizils, und erklärt: „Man muss Lust auf den Beruf haben. Dann kann man auch fast alles erlernen“, glaubt sie und sieht die Arbeit mit alten Menschen weiter im Aufschwung. „Die Altenpflege ist ein sicherer Arbeitsplatz mit unglaublichen Aufstiegsmöglichkeiten“, betont sie und verrät, dass sie am liebsten Leute bei einem Praktikum kennenlernt.

Und wonach schauen sich die vielen Schüler im großen Saal des Stadtkulturhauses um? „Auf keinen Fall nach einem Bürojob“, sagt Sarah Müller und bekommt sofort die Zustimmung von Johanna Lübs, die erklärt: „Am liebsten würde ich in der Landwirtschaft arbeiten.“ Ihre Freundin Sarah Müller ergänzt: „Das würde mir auch gefallen. Ich möchte gerne an der frischen Luft arbeiten und packe auch gerne mit an – ich bin ja schließlich auf dem Dorf groß geworden“, verrät die Regionalschülerin.

Eher für die Sicherheit sorgen, möchte Marvin Siewert. „Ich bin mir noch unschlüssig“, gibt er zu. Deshalb informiert er sich bei der Polizei und bei den Kfz-Betrieben, was man für Voraussetzungen im jeweiligen Beruf mitbringen muss, was man dort überhaupt genau macht und natürlich auch, was am Ende des Monats auf dem Konto landet.

„Die Messe bietet ganz viel Abwechslung und man kann diese Fragen in kürzester Zeit klären und Kontakte knüpfen“, lautet dann auch das positive Resümee des Schülers. „Wir beide möchten Kindergärtnerinnen werden und sind gerade auf der Suche nach einem passenden Stand“, sagt Jessica Abt und schaut sich mit Freundin Angelique Malik weiter um.

Ebenfalls klare Vorstellungen hat Konrad Klar. „Ich möchte Heilerziehungspfleger werden. Über diesen Beruf habe ich mich schon mal informiert. Den heutigen Tag nutze ich, um nach weiteren Alternativen in diese Richtung zu schauen“, erklärt er.

Mit sehr viel Informationsmaterial verlassen die Schüler am späten Vormittag die Berufsmesse wieder. Bleibt zu hoffen, dass schon im kommenden Jahr wieder junge Leute, wie Steven Schmalz, behaupten können, die Berufsmesse sei für sie ein Sprungbrett gewesen.

Großes Angebot an Ausstellern

Folgende Aussteller waren auf der gestrigen Messe vertreten:

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Ostseestaal

Fachgymnasium Velgast

Fachhochschule Stralsund

Wasserstraßen- und Schifffahrtamt

Krankenpflegerschule Rügen

Hauskrankenpflege Nordlicht

DRK Soziale Freiwilligendienste

Pommerscher Diakonieverein

Wirtschaftsakademie Nord

ABC Bau

Liebherr-MCCtec

Bauernverband Nordvorpommern

Bundeswehr

Bundespolizei

Bildungswerk der Wirtschaft

Apothekenkammer

Autohaus Feeds

IHK Rostock

Brillux

ML & S Greifswald

Fachhochshcule für öffentliche Verwaltung

Agentur für Arbeit

Deutsche Telekom

Weiße Flotte

Berufsfachschule Greifswald

Firma Paulsen & Eckhardt

Ecolea

Barmer GEK

Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft

Handelshof Vorpommern

Debeka

Hauptzollamt Stralsund

Baase Landmaschinen

Straßenbauamt Stralsund

Kursana Grimmen

Papenburg

Arvato Direct Services

Landkreis Vorpommern-Rügen

Berufsorientierung

Handwerkskammer

Bildungszentrum

Raik Mielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Südstadt

Mehr als 100 Prostituierte gibt es nach Angaben von Sozialarbeitern in Rostock / Die meisten Frauen stammen aus Osteuropa / Rund 50 Modellwohnungen in der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.