Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Senioren werden immer fitter am Computer

Grimmen Senioren werden immer fitter am Computer

In Grimmen hat bereits der achte Lehrgang begonnen, in Abtshagen der zweite

Voriger Artikel
Rossmann-Eröffnung erneut verschoben
Nächster Artikel
Dachfest in St. Marien: Die ganze Stadt ist eingeladen

In Abtshagen startete jetzt ein weiterer Kurs „Renter an den PC und sicher ins Netz“.

Quelle: Walter Scholz

Grimmen. Grimmens Senioren werden immer sicherer im Internet. Seitdem der Seniorenbeirat der Stadt 2015 den Lehrgang „Senioren sicher ans Netz“ anbietet, gab es bereits sieben solcher Lehrgänge mit etwa 80 Teilnehmern.

In enger Zusammenarbeit mit der Stadt und der Regionalschule „Robert Koch“konnten neben Informatiklehrern auch pfiffige Schüler gefunden werden, die den älteren Frauen und Männern geduldig die Funktionsweise eines Computers und die Vorgänge im Internet erklärten.

Wie Kursleiter Udo Nowacki sagt, konnte in diesem Jahr durch eine Lehrgangserweiterung sogar noch besser auf persönliche Fragen der Kursteilnehmer eingegangen werden. Im Mittelpunk standen dabei Anwenderprobleme am eigenen PC, Laptop, Notebook, Tablet und Handy. Erstmals konnte mit Unterstützung von Hans-Jürgen Hübl (der von zuhause aus agierte) praktisch das Skypen erlernt werden. Das ist von großer Bedeutung für Großeltern, deren Kinder und Enkel in der Ferne leben.

Nach dem erfolgreichen Sommerkurs hat in der zweiten Septemberwoche ein neuer Lehrgang begonnen. Hierzu können sich noch Nachrücker melden. Senioren, die Lektionen wiederholen wollen, sind ebenfalls willkommen. Anmeldungen nimmt der Seniorenbeirat in der Straße der Befreiung 55 unter ☎ 038326 / 40 78 10 entgegen. Sprechzeit ist immer dienstags bis donnerstags, 10 bis 16 Uhr. Natürlich kann man sich auch per e-mail: seniorenbeirat@grimmen.de melden. Ameldungen für 2017 werden ebenfalls entgegengenommen.

Auch in Abtshagen heißt es für die Senioren „Ran ans Netz“. Bereits zum zweiten Mal hat dazu jetzt die Ortsgruppe , der Volkssolidarität eingeladen. Kursleiter Kalle Stühler sagt, dass es sogar schon Teilnehmer gibt, die schon einmal dabei waren und jetzt ihr Wissen vertiefen. Unterstützung leisten in Abtshagen Paula Kammel (9) und Carla Laß (9), beide Schülerinnen der 4. Klasse. Zehn Senioren sind beim aktuellen Kurs dabei. Er findet im Computerkabinett der Grundschule statt. te/ws

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpelin
Ralf Schlotthauer von der „Gruppe Bernstein" zeigte gestern Nachmittag sein Operettenprogramm vor an Demenz Erkrankten im Awo-Seniorenzentrum in Kröpelin.

Mit Operetten konnte Ralf Schlotthauer im Awo-Seniorenzentrum „Haus am Wedenberg“ gestern viele Bewohner erfreuen. Die Veranstaltung fand im Rahmen der 1.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Grimmen

Bahnhofstraße 11
18507 Grimmen
Telefon: 03 83 26 / 46 07 84

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
9.30 bis 16.30 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Almut Jaekel
E-Mail: lokalredaktion.grimmen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.