Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Wollmäuse stricken für Kinder in Czaplinek
Vorpommern Grimmen Wollmäuse stricken für Kinder in Czaplinek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 02.11.2016
Die Wollmäuse der Begegnungsstätte „Gemeinsam statt einsam“ strickten für Kinder in Grimmens Partnerstadt Czaplinek. Quelle: Anja Krüger
Anzeige
Grimmen

Vollgepackt mit Strickwaren präsentierte sich am Dienstagnachmittag die etwa 2,50 Meter lange Tafel in der Begegnungsstätte „Gemeinsam statt einsam“ in Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen). In den vergangenen Monaten strickten die „Wollmäuse“ – Handarbeitsdamen, die sich regelmäßig dort treffen – Kinderbekleidung. Jacken, Ponchos und sogar Hausschuhe aus Wolle entstanden. Gedacht sind sie für Kinder in Grimmens polnischer Partnerstadt Czaplinek, für die jährlich anlässlich des Martinsfestes die evangelische Kirchengemeinde St. Marien und die Stadt Grimmen Päckchen packen.

„Teilen wie St. Martin“ heißt das gemeinsame Hilfsprojekt. Am Dienstag übergaben die „Wollmäuse“ nun ihre mit Liebe und Ehrgeiz gestrickten Sachen an Diakonin Claudia Seitz. „Die Päcken bringen wir persönlich nach Czaplinek“, erzählt Claudia Seitz, die hofft, dass wieder zahlreiche Geschenke für die polnischen Kinder zusammenkommen. „So wissen wir auch, dass sie wirklich bei bedürftigen Kindern ankommen“, begründet sie.

Bekleidung, Schul-, Mal- und Spielsachen, auch etwas Süßes darf gern in den Päckchen sein, die noch bis zum 15. November im Pfarrhaus in der Domstraße 7 abgegeben werden können.

Anja Krüger

Mehr zum Thema

Der Grimmener Martin Scheitor erzählt im Interview über seine Hilfs-Tour nach Weißrussland

29.10.2016

Gestiegenes Problembewusstsein in der Bevölkerung: 500 Meldungen in diesem Jahr / Enge Zusammenarbeit mit der Rechtsmedizin / Gesunden Menschenverstand einsetzen

29.10.2016

Gestiegenes Problembewusstsein in der Bevölkerung: 500 Meldungen in diesem Jahr / Enge Zusammenarbeit mit der Rechtsmedizin / Gesunden Menschenverstand einsetzen

29.10.2016

Mit Patrick Dahlemann ist erstmals ein Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern ernannt worden. In den nächsten fünf Jahren soll er sich um die speziellen Belange des östlichen Landesteils kümmern.

02.11.2016

Für den 9.November ist die Wahl der Nachfolge von Elisabeth Piehl durch den Kirchengemeinderat Elmenhorst/Abtshagen (Vorpommern-Rügen) vorgesehen.

02.11.2016

Patrick Dahlemann (SPD) soll sich als Parlamentarischer Staatssekretär den Problemen Vorpommerns widmen

02.11.2016
Anzeige