Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zaun am Gleis schon wieder kaputt
Vorpommern Grimmen Zaun am Gleis schon wieder kaputt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.04.2014
Ein großes Loch hat der Maschendrahtzaun entlang der Bahngleise am Bahnübergang Tribseeser Straße. Quelle: Christine Drabsch

Der Maschendrahtzaun entlang der Bahngleise am Bahnübergang in der Tribseeser Straße ist schon wieder beschädigt worden, ein großes Loch befindet sich in Höhe eines Schaltschrankes an den Gleisen. Dem Grimmener Helmut Schalk, der öfter mit der Bahn reist, ist das aufgefallen. Er hält die Situation für nicht ungefährlich. OZ informierte die Deutsche Bahn darüber und erhielt jetzt Antwort von Gisbert Gahler vom Regionalbüro Kommunikation Berlin. Der zuständige Anlagenverantwortliche habe den Zaun geprüft, teilte er mit. „Es wird eine Reparatur des Zaunes beauftragt. Die Leistung wird zeitnah erfolgen“, versprach Gahler weiter. Es ist zu hoffen, dass sich die Bahn diesmal für eine stabilere Begrenzung entscheidet.



OZ

Die Zahl der Bewerber um einen Ausbildungsplatz im Agenturbezirk Stralsund ist im Vergleich zum Vorjahr weiter gesunken.

03.04.2014

Seit gestern ist eine junge Wollschweindame im Freigehege des Tierparks zu bewundern.

03.04.2014

Die Renaturierung des Flusses beginnt bei Wobbelkow. Der alte Lauf wird wieder hergestellt.

03.04.2014
Anzeige