Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zeugnisse für 25 Mädchen und Jungen
Vorpommern Grimmen Zeugnisse für 25 Mädchen und Jungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 23.07.2016
Sie wurden als Jahrgangsbeste geehrt: Melanie Stöcker und Sarah Felgenhauer (r.). Quelle: Reinhard Amler

Zeugnisausgabe am Sonderpädagogischen Förderzentrum in Grimmen.: Zwölf Mädchen und Jungen erhielten hier ihr Abschlusszeugnis , zwei ein sogenanntes Abgangszeugnis. Elf weiteren konnte sogar die Berufsreife bescheinigt werden. Gleichzeitig wurden am Donnerstagabend 16 Schüler in die neue Klasse 10 BR berufen, in der sie im kommenden Schuljahr nun die Möglichkeit haben, in einem von der EU geförderten Projekt die Berufsreife zu erlangen. Als Jahrgangsbeste ausgezeichnet wurden Melanie Stöcker und Sarah Felgenhauer.

Schulleiterin Heike Möller nutzte die Veranstaltung nicht nur, um das vergangene Schuljahr noch einmal Revue passieren zu lassen, sondern vor allem, um allen Absolventen und neuen Zehntklässlern zuzurufen, ihre Chancen wahrzunehmen. Denn angesichts eines offenen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes seien die zweifellos groß, so Möller. Gerade durch das freiwillige zehnte Schuljahr hätten die Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich noch besser für eine Berufsausbildung fit zu machen.

Heike Möller dankte allen für ihr Engagement. Dabei vergaß sie auch nicht, die Partner der Schule zu nennen: den Berufsbildungsverein Tribsees und den Lebensräume e.V. in Zarrendorf.

Von den Absolventen haben bereits drei Schüler eine Zusage für eine in Kürze beginnenden Berufsausbildung. Andere seien noch auf der Suche. Wiederum andere, die die Schule mit dem Abschlusszeugnis verlassen, warten derzeit auf eine Zuweisung für einen Bildungsträger, den die Agentur für Arbeit auswählt.

150 Teilnehmer, darunter neben den Schülern und Lehrern auch viele Eltern, Großeltern und Geschwister, nahmen an der Schuljahresabschlussfeier teil. Angesichts des schönen Wetters fand diese draußen statt und wurde umrahmt von kleinen Theaterstücken und Musikeinlagen von Schülern. ra

OZ

Für 80 junge Leute endete mit einer Feierstunde die erfolgreiche Ausbildung am Berufsbildungswerk Greifswald.

23.07.2016

Vier Frauen und neun Männer meistern drei Prüfungsaufgaben / Betrieb von Henning Heß aus Klausdorf sorgt für Top-Bedingungen beim diesjährigen Kreis-Leistungsmelken der Bauernverbände Nordvorpommern und Rügen

23.07.2016

Konstruktion erhält den Ingenieurbaupreis / Kritik und Probleme bleiben dennoch

23.07.2016
Anzeige