Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zirkus, Kunst und Reitsport zu Pfingsten
Vorpommern Grimmen Zirkus, Kunst und Reitsport zu Pfingsten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:05 14.05.2016
Der Künsler Thomas Reich in Müggenwalde lädt Pfingsten zur Aktion Kunst:offen ein. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Grimmen

Sport, Kunst, Zirkus – das Pfingstwochenende wird bunt. In der Region Grimmen gibt es einiges zu erleben.

Sportlich geht es in Elmenhorst zu. Fast 500 Starts wird es dort beim zweitägigen 53. Reit- und Springturnier geben. Los geht es am Sonnabend um 9 Uhr, am Sonntag morgen um 9.30 Uhr. Neben dem sportlichen Aspekt sorgen eine Feuershow (Sa. 22 Uhr) und Kinderanimation für ein tolles Rahmenprogramm.

Gleich zwei interessante Führungen werden am Pfingssonntag in Grimmen angeboten. Gudrun Rech lädt zu einer Stadtführung ein. Ihre Tour durch die Trebelstadt beginnt um 14 Uhr am Rathaus. Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von einem Euro erhoben. Sven Thurow lädt zu einem Rundgang durch die Marienkirche Grimmen ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Grimmener Marienkirche.

Kunst und Handwerk werden am Sonntag von 10 bis 16 Uhr in Bremerhagen angeboten. Bereits zum zweiten Mal findet auf dem Gelände des Schullandheims ein Kunst- und Handwerkermarkt statt. „Neben verschiedenen Anbietern von Selbstgenähtem, Gefilztem und Gestricktem freuen wir uns auch über Keramik und Holzarbeiten“, sagt Mitorganisator Daniel Lemke (40). Livemusik und Ausfahrten mit alten Traktoren soll es ebenfalls geben.

„Manege frei“ heißt es Sonntag in Grimmen. An der Alten Bäckerei lädt der Zirkus Tutti zur „25 mal 10 Minutengala“ ein. Anlässlich des 25. Tuttiläums begeistern Hobby-Artisten, Zauberer und Clowns aus ganz Deutschland das Publikum. Beginn ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.

Beim Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag ist zum ersten Mal die Motormühle Bretwisch mit dabei. Während der Führungen durch die dreietagige Mühle können sich Besucher umfassend über die Bretwischer Mühle informieren. Auf dem nebenan gelegenen Bio-Hof Kampe steigt von 10 bis 16 Uhr zudem ein Hof-und Mühlenfest. Auch nach Steinhagen wird zum Mühlenfest eingeladen. Beginn ist um 10 Uhr.

Über das gesamte Pfingstwochenende öffnen mehrere Künstler ihre Ateliers und Werkstätten. „Kunst:offen“ heißt es unter anderem im Schloss und der Glashütte Griebenow, der alten Schule in Wittenhagen und dem Stollenwerk in Niederhof. Alle Anbieter sind im Internet unter www.auf-nach-mv.de/kultur zu finden.

Jaekel, Almut

Die Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“ fordert der Naturschutzbund am Pfingstwochenende auf: Noch bis zum 15.

14.05.2016

Eine leer geräumte Laube fand eine Laubenpieperin in der Sparte „Am Schwimmbad“ vor, als sie nach mehreren Monaten zum ersten Mal wieder in ihren Garten kam.

14.05.2016

Am Dienstag ist alles vorbei

14.05.2016
Anzeige