Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zum letzten Mal „Gräfin Mariza“ in Stralsund
Vorpommern Grimmen Zum letzten Mal „Gräfin Mariza“ in Stralsund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 06.05.2016

Wer Emmerich Kálmáns „Gräfin Mariza“ in der Inszenierung des Theaters Vorpommern noch nicht gesehen hat, hat am Sonntag zum letzten Mal die Möglichkeit dazu. Der Vorhang für diese Operette hebt sich im Stralsunder Großen Haus um 18 Uhr. In den Hauptrollen: Kristi Anna Isene als temperamentvolle, schöne und reiche Gräfin Mariza; Dennis Marr als verarmter Graf Tassilo. Die Geschichte spielt vor dem Ersten Weltkrieg in der österreich-ungarischen K. u. K. - Monarchie. Karten gibt es an der Theaterkasse oder unter www.theater-vorpommern.de. „Gräfin Mariza“ gehört neben „Carmen“, „Blues Brothers“ und dem „Schlauen Füchslein“zu den meistbesuchten Inszenierungen dieser Spielzeit

„Gräfin Mariza“: Sonntag, 18 Uhr, Theater Stralsund, Olof-Palme-Platz

OZ

Gratis-Konzert bei offenem Fenster

06.05.2016

Für den geplanten Baubeginn für ein neues Stadtarchiv im nächsten Jahr wird es eng.

06.05.2016

15. RügenClassics führt alle Teilnehmer auch ins Erölmuseum und die Marina am Strelasund

06.05.2016
Anzeige