Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zur Geschichte
Vorpommern Grimmen Zur Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.04.2016

Ursprünge der ehemaligen Wasserburg stammen aus dem 12. Jahrhundert.

In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts wurde die Burg zu einer Dreiflügelanlage umgebaut. Die Anlage mit Walmdach steht auf einem hohen Sockelgeschoss, dass vermutlich ursprünglich von Wasser umgeben war.

In den folgenden Jahrhunderten erfolgten weitere Umbauten, aber im Grunde blieb das Bauwerk erhalten.

Zur denkmalgeschützten Anlage gehört ein vier Hektar großer Park, der im 18. Jahrhundert gestaltet wurde.

Besitzer der Burg und des Gutes waren bis 1409 Henricus Lüssow, bis 1636 die Bonows, bis 1719 Familie von Königsheim und schließlich die Familie von Ferber, in deren Besitz die Burg bis zum Tode Alexandra von Ferbers 1939 verblieb. Sie vererbte die Burg dem Diakon Heinrich Neumann, der sich seit 1926 um den Erhalt der Burg und des Inventars kümmerte. Er übergab 1957 die Burg und den Park in kirchlichen Besitz.

Quellen: Schlösser und Herrenhäuser in Vorpommern von Wolf Karge; www.gutshaeuser.de

OZ

30 Mädchen ab Klasse 5 sind eingeladen

18.04.2016

Auf dem Wasserburg-Areal in Turow experimentieren Bewohner und Besucher in Sachen Gartenbau

18.04.2016

Fahrzeug brannte vollständig aus

18.04.2016
Anzeige