Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
1,2 Tonnen Kupferkabel im Wagen: Festnahmen auf der A 20

Grimmen 1,2 Tonnen Kupferkabel im Wagen: Festnahmen auf der A 20

Drei Litauer sind auf ihrem Weg in die Heimat am Mittwoch auf der A 20 festgenommen worden.

Grimmen. Drei Litauer sind auf ihrem Weg in die Heimat am Mittwoch auf der A 20 festgenommen worden. Wie die Polizei gestern mittelte, kontrollierten die Beamten am Parkplatz Lindholz gegen 4.20 Uhr einen Wagen mit britischer Zulassung.

Dort fanden sie 1,2 Tonnen Kupferkabel im Wert von etwa 5000 Euro, für die kein Eigentumsnachweis vorgelegt werden konnte. Daraufhin überprüften die Bundesbeamten die drei Männer und das Fahrzeug.

Die Kontrolle ergab eine Reihe von Eintragungen, unter anderem Aufenthaltsermittlungen wegen Diebstahlsdelikte, die am Amtsgericht Freiburg laufen. Die Männer im Alter von 26, 28 und 52 Jahren wurden wegen des Verdachtes des Buntmetalldiebstahls und der bandenmäßigen Hehlerei vorläufig festgenommen. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Im Verlauf der Vernehmung konnte laut Polizei die konkrete Herkunft der Kupferkabel, die angeblich aus Norwegen stammen, nicht näher bestimmt werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die Litauer gegen 16.10 Uhr die Weiterreise in ihre Heimat fortsetzen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des bandenmäßigen Diebstahls und der bandenmäßigen Hehlerei dauern allerdings weiter an.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.