Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten 83 Teams starteten beim Ostsee-Staffelmarathon
Vorpommern Ribnitz-Damgarten 83 Teams starteten beim Ostsee-Staffelmarathon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 30.09.2018
83 Teams gingen beim 12. Ostsee-Staffelmarathon in Dierhagen-Neuhaus an den Start. Quelle: Anika Wenning
Dierhagen

83 Teams gingen gestern Vormittag beim Ostsee-Staffelmarathon in Dierhagen-Neuhaus (Vorpommern-Rügen„ an den Start. “In den vergangenen Jahren haben wir meistens die 100er Marke erreicht oder sogar überschritten. In diesem Jahr sind es etwas weniger„, sagte Falko Kriegsheim, der die Veranstaltung moderierte, gegenüber der OZ.

Erfreulich: Zum ersten Mal stellte die Freiwillige Feuerwehr Dierhagen eine eigene achtköpfige Staffel. Passenderweise mit der Startnummer 112. Zu den alten Lauf-Hasen zählte Thomas Flögel. Der 39-Jährige nimmt schon seit vielen Jahren an der Veranstaltung teil – immer mit unterschiedlicher Besetzung. “In diesem Jahr haben wir erstmals sogar zwei Teams„, erklärte der Ribnitz-Damgartener. Seine Mitstreiter kamen unter anderem aus Rostock und Dierhagen. “Und auch Sachsen„, sagte Thomas Flögel. Susan (41) und Dirk Jope (42) waren mit ihrer Tochter Jessy (12) extra aus Leipzig angereist. “Mein Mann läuft schon zum dritten Mal beim Staffekmarathon mit, ich zum zweiten und meine Tochter zum ersten Mal„, sagte Susan Jope.

Und das sind die Sieger der einzelnen Staffeln: Paarstaffeln: Team City-Sport Rostock (2:40:58); Vereinsmannschaften:FIKO I (2:34:46); Familienstaffeln: Team Winkelmann (3:13:34); Frauenstaffel: Rostock Running Beauties (3:33:14); Betriebssportteams: Hakuna Matata Cocktailbar “Die Hungrigen Löwen" (3:17:35); Spaß- und Jedermannteams: GuddeLauneLeudde (3:06:30); Schulklassen 5. bis 8.: FIKOs Rostocker Schulstaffel (3:05:08); Schulklassen 9. bis 12.: FIKO Jung und Alt (3:16:02). In der Gesamtwertung landete das Team FIKO I auf den ersten Platz, gefolgt von City-Sport Rostock und TriTeam triZack Rostock (2:41:34). Die Zeiten und Platzierungen aller Staffeln stehen im Internet unter https://tollense-timing.de

Anika Wenning

107,8 Kilo wog der schwerste Kürbis am Sonnabend im Marlower Ortsteil Alt Guthendorf. Und auch die Beteiligung der Züchter war so groß wie nie.

30.09.2018

Eine Autofahrerin ist bei einem Unfall am Sonnabend bei Ribnitz-Damgarten schwer verletzt worden. Offenbar übersah ein 62-jähriger Pkw-Fahrer beim Abbiegen die Frau.

29.09.2018

Abtreibungsgegner und Befürworter einer rechtlichen Lockerung stehen sich unerbittlich gegenüber. Anstoß der Debatte war die Predigt von Hans-Jürgen Abromeit, Bischof der vorpommerschen Nordkirche, vor Abtreibungsgegnern.

29.09.2018