Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten B-Junioren des SVB holen Bronze
Vorpommern Ribnitz-Damgarten B-Junioren des SVB holen Bronze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 02.01.2018

Schöner Erfolg für die B-Junioren des SV Barth: Zwischen den Feiertagen holten sie sich bei der Endrunde um die Hallenmeisterschaften im Futsal (Variante des Hallenfußballs) in Grimmen die Bronzemedaille. Bemerkenswert dabei: Die Mannschaft vom Landesligisten aus der Vinetastadt konnte bei dieser Veranstaltung gleich vier Teams aus der Verbandsliga hinter sich lassen.

Turniersieger wurde überraschend die TSG Gadebusch. Der Kreisoberligist, der sich als Kreismeister und im Anschluss über die Vorrunde für das Endrunde der besten acht Teams qualifiziert hatte, setzte sich im Finale gegen den favorisierten 1. FC Neubrandenburg mit 1:0 durch.

Die Barther blieben in ihrer Vorrundengruppe ungeschlagen. Sie starteten mit einem 2:1-Erfolg gegen den FC Pommern Stralsund in das Turnier. Im Anschluss trennten sie sich vom SC Parchim 0:0. Im abschließenden Spiel der Vorrunde bezwangen die SVB-Junioren den FC Förderkader René Schneider durch ein Tor in der Schlusssekunde mit 4:3.

Im Halbfinale wartete mit der TSG Gadebusch schließlich der spätere Turniersieger auf die Barther. Die waren in diesem Spiel allerdings weitgehend chancenlos und unterlagen 0:4. Im kleinen Finale folgte dann nochmal eine Leistungssteigerung. Mit dem 3:0-Sieg gegen den SC Parchim sicherten sich die Nachwuchsfußballer des SV Barth den dritten Platz der Landesmeisterschaft.

msz

Endstand:

1. TSG Gadebusch

2. 1. FC Neubrandenburg

3. SV Barth

4. SC Parchim

5. FC Förderkader René Schneider

6. FC Mecklenburg Schwerin

7. FC Pommern Stralsund

8. SG Ludwigslust/Grabow

SV Barth: Kaiser – Kersten, Lenz, Lange, Kohls, Wendland, Schwarz, Günther, Lohmann.

OZ

OZ fragte auf Rügen, in Ribnitz, Greifswald, Grimmen und Stralsund, wie die Menschen das diesjährige Weihnachtsfest verbringen. Und da kamen originelle Traditionen zu Tage.

09.02.2018

Ob vom Stand, von der Plantage oder direkt aus dem Wald: Zum Fest gehört in Vorpommern und Mecklenburg ein Christbaum. Die OZ hat hier ein paar gute Tipps.

15.01.2018

Bei Bettina Engel in Lüdershagen bei Barth lebt die wohl älteste Milchkuh Mecklenburg-Vorpommerns.

10.03.2018
Anzeige