Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ölbekämpfung im Gespräch

Barth Ölbekämpfung im Gespräch

Ostseeflughafen war Gastgeber für Workshop.

Barth. 42 Wissenschaftler und Vertreter von Ministerien trafen sich gestern auf dem Ostseeflughafen in Barth zum ihrem zweiten BioBind-Workshop.

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Projekt BioBind forschen deutschlandweit mehrere Universitäten, Institute und Unternehmen an einer luftgestützten Beseitigung von Verunreinigungen durch Öl mit biogenen Bindern (BioBind). Mit dabei ist das auf dem Ostseeflughafen Stralsund-Barth ansässige Luftfahrtunternehmen FSB airservice.

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines luftgestützten Ölhavariebekämpfungssystems als Ergänzung zu bestehenden Systemen. Dieses System soll eine schnelle Analyse und Überwachung von Ölverschmutzungen auf Gewässern sowie eine zeitnahe Reinigung insbesondere in Flachwassergebieten und küstennahen Bereichen ermöglichen.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Barth
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.