Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Brand in Damgarten
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Brand in Damgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 08.12.2017
Ein Carport und ein Holzlager brannten lichterloh. Die Flammen drohten auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Quelle: Berthold Moog
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Am frühen Freitagmorgen wurde die gesamte Stadtfeuerwehr Ribnitz-Damgarten zu einem vermeintlichen Brand eines Einfamilienhauses in die Ernst-Garduhn-Straße nach Damgarten gerufen.

Zum Glück handelte es sich nur um den Brand eines Carports und eines Nebengebäudes. Beides befand sich bereits im Vollbrand. Das daneben liegende Wohnhaus befand sich in akuter Gefahr.Vier Löschtrupps drangen unter Atemschutz in die Räumlichkeiten ein und löschten das Feuer.

Keine Verletzten

Verletzt wurde niemand. Das Wohnhaus blieb unversehrt, Carport und Nebengelass, in dem Holz gelagert wurde, wurden zerstört.Aufgrund der Dunkelheit, sah das Feuer sehr spektakulär aus. Daher wahrscheinlich auch die Annahme des Anrufers, dass es sich um den Brand eines Einfamilienhauses gehandelte.

Nach Rückkehr zum Gerätehaus begannen die Kameraden des Zuges I (Ribnitz) sogleich die Fahrzeuge mit Glühwein zu beladen und begaben sich zum Weihnachtsmarkt, der am Freitag um 15 Uhr eröffnet wird. Wie jedes Jahr bieten die Kameraden der Feuerwehr Wildschwein, Rauchwurst und Glühwein an.

Carolin Riemer

Mehr zum Thema

Vier Todesopfer beim Brand eines Wohnhauses in Saarbrücken. Viele Menschen werden verletzt. Wieso das Feuer am Sonntag ausbrach, war zunächst unklar.

03.12.2017

Ein Feuer in einem Wohnhaus in Saarbrücken hat vier Menschen das Leben gekostet. Möglicherweise wurde der Brand gelegt. Die Polizei meldet die Festnahme einer Verdächtigen.

04.12.2017

Wieder schlagen Buschbrände in Kalifornien Menschen in die Flucht. Im Oktober war die Weinregion nördlich von San Francisco schwer betroffen, jetzt brennt es im Süden des Westküstenstaates.

06.12.2017

Bei Bettina Engel in Lüdershagen bei Barth lebt die wohl älteste Milchkuh Mecklenburg-Vorpommerns.

10.03.2018

Erbengemeinschaft plant Umnutzung des Ahrenshooper Kultrestaurants zu Ferienwohnungen.

17.04.2018

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018
Anzeige