Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Cleopatra: Therapeutin auf vier Pfoten
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Cleopatra: Therapeutin auf vier Pfoten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 26.04.2016
Ein tierisch starkes Team: Schüler Lukas Albrecht und Liane Palatschek mit Schulhund Cleopatra. Quelle: Carolin Riemer
Anzeige
Barth

Cleopatra geht täglich zur Schule. Die sieben Jahre alte französische Bulldogge übernimmt in der Förderschule Jan-Amos Komensky in Barth (Vorpommern-Rügen) wichtige Aufgaben. Cleo ist eine Art Therapeutin auf vier Pfoten. Sie sorgt dafür, dass es den Schülern besser geht, auch wenn schwierige Situationen zu meistern sind. „Ist Cleo da, öffnen sich ruhige, verschlossene Kinder. Andere, die sich aggressiv verhalten, werden besonnener und sanfter“, hat Schulleiterin Liane Palatschek (41) beobachtet. 

Seit Cleo ein Welpe ist, begleitet sie ihr Frauchen Liane Palatschek in den Unterricht. Die Hündin gehört zum Alltag der 90 Kinder und Jugendlichen. Mädchen hören auf zu weinen, Jungen werden ruhiger. Und wer sich besonders gut benimmt, der darf mit Cleo Gassi gehen.

Als Liane Palatschek vor sieben Jahren die Idee hatte, ihre Hündin mit in den Schulalltag zu integrieren, mussten einige Vorbereitungen getroffen werden. Cleo brauchte eine Haftpflichtversicherung, die Eltern mussten zustimmen und etwaige Hundehaarallergien bei den Schülern ausgeschlossen werden. Die Pädagogin besuchte ein Seminar an der Universität Rostock und bildete sich in der sogenannten tiergestützten Intervention fort.

Von Niemeyer, Robert

Anzeige