Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Darß-Museum soll moderner werden

Prerow Darß-Museum soll moderner werden

Mit einer Studie soll herausgefunden werden, wie das Darß-Museum den Schritt in das 21. Jahrhundert bewältigen kann. Gleichzeitig soll der Charme der 65 Jahre alten Einrichtung erhalten bleiben.

Voriger Artikel
200 Jahre verschlossenes Fenster geöffnet
Nächster Artikel
So teuer wird das Theater Vorpommern für uns

Die Museumsmitarbeiterin Doris Pagel entwirrt in der Ausstellung Fischerei und Segelschifffahrt ein altes Netz.

Quelle: Richter, Timo

Prerow. Alles neu macht der Mai, heißt es landauf, landab. Vieles neu macht das Jubiläumsjahr, heißt es im Darß-Museum in Prerow. Im 65. Jahr des Bestehens lässt der Kur-und Tourismusbetrieb als Träger der Einrichtung eine Studie für die Neugestaltung und Sanierung des Museums erstellen. Dazu gab es eine Ausschreibung, an der sich drei Planungsbüros bzw. Ausstellungsgestalter beteiligten. Ziel ist es, dass Museum ins 21. Jahrhundert zu holen und dabei trotzdem den Charme der einstigen Pension, Heimstatt des Museums seit 1979, zu erhalten.

Konzept geht auf

Das Konzept des Museums geht schon jetzt auf, sagt Mitarbeiterin Doris Pagel. Sie habe im vergangenen Jahr steigende Besucherzahlen erlebt. Allein zu den drei Sonderausstellung im Vorjahr kamen annähernd 13 500 Besucher. Da sind die regulären Gäste und die der beliebten Märkte noch gar nicht mit eingerechnet. Mit Abstand die am besten besuchte Sonderausstellung war mit rund 7000 Gästen die Schau „Geheimnisvolle Orte“.

Steigende Besucherzahlen

Vorteil für weiter steigende Besucherzahlen war im zurückliegenden Jahr die Witterung, „die hat uns ganz klar in die Karten gespielt“, sagt Doris Pagel. Und dann sind da noch die mehr als 2000 Besucher des Advent- und Rauhnächtemarkts zwischen dem ersten Advent und dem Heiligen-Drei-Königstag. „Die Leute haben uns umgerannt, die besondere Atmosphäre des Marktes in dem Museum komme augenscheinlich gut an.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Nach einem Einsatz eines Mobilen Einsatzkommandos der Polizei stehen am 12.02.2016 Autos auf einer Straße in Lutheran. Jetzt wird der Vorfall vor Gericht aufgearbeitet.

Prozess um Polizeieinsatz von Lutheran beginnt +++ Zehn Jahre Kinderschutz-Hotline in Mecklenburg-Vorpommern +++ Machbarkeitsstudie für Dokumentationsstätte in Prora wird vorgestellt +++ Private Pflegeanbieter beraten Lösungen für Fachkräftemangel

mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.