Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Darß-Museum soll moderner werden
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Darß-Museum soll moderner werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 26.01.2018
Die Museumsmitarbeiterin Doris Pagel entwirrt in der Ausstellung Fischerei und Segelschifffahrt ein altes Netz. Quelle: Richter, Timo
Prerow

Alles neu macht der Mai, heißt es landauf, landab. Vieles neu macht das Jubiläumsjahr, heißt es im Darß-Museum in Prerow. Im 65. Jahr des Bestehens lässt der Kur-und Tourismusbetrieb als Träger der Einrichtung eine Studie für die Neugestaltung und Sanierung des Museums erstellen. Dazu gab es eine Ausschreibung, an der sich drei Planungsbüros bzw. Ausstellungsgestalter beteiligten. Ziel ist es, dass Museum ins 21. Jahrhundert zu holen und dabei trotzdem den Charme der einstigen Pension, Heimstatt des Museums seit 1979, zu erhalten.

Konzept geht auf

Das Konzept des Museums geht schon jetzt auf, sagt Mitarbeiterin Doris Pagel. Sie habe im vergangenen Jahr steigende Besucherzahlen erlebt. Allein zu den drei Sonderausstellung im Vorjahr kamen annähernd 13 500 Besucher. Da sind die regulären Gäste und die der beliebten Märkte noch gar nicht mit eingerechnet. Mit Abstand die am besten besuchte Sonderausstellung war mit rund 7000 Gästen die Schau „Geheimnisvolle Orte“.

Steigende Besucherzahlen

Vorteil für weiter steigende Besucherzahlen war im zurückliegenden Jahr die Witterung, „die hat uns ganz klar in die Karten gespielt“, sagt Doris Pagel. Und dann sind da noch die mehr als 2000 Besucher des Advent- und Rauhnächtemarkts zwischen dem ersten Advent und dem Heiligen-Drei-Königstag. „Die Leute haben uns umgerannt, die besondere Atmosphäre des Marktes in dem Museum komme augenscheinlich gut an.

Timo Richter

Die Kirchenfenster in Bodstedt (Landkreis Vorpommern-Rügen) wurden für 80 000 Euro restauriert. Durch eine unglaubliche Seerettung wurde das Gotteshaus im Jahr 1457 zur Wallfahrtskirche, einem Ort von hoher religiöser Bedeutung.

25.01.2018

Am 19. Januar fand Fred Hückstädt am Darßer Weststrand eine Flaschenpost. Der Absender aus Bad Doberan hat sich jetzt gemeldet.

26.01.2018

Weshalb Stargeiger Martin Panteleev Barth liebt / Im März kommt er wieder mit Kollegen zum Festival der leisen Töne

26.02.2018