Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Das Wustrower Leuchtfeuer ist auf die Seebrücke umgezogen

Wustroq Das Wustrower Leuchtfeuer ist auf die Seebrücke umgezogen

Die alte Nebelstation in Wustrow bei Ribnitz-Damgarten soll abgerissen werden. Das darin befindliche Leuchtfeuer ist am Dienstag auf die Seebrücke umgezogen.

Voriger Artikel
Autofahrer mit mehr als 2 Promille zur Mittagszeit gestellt
Nächster Artikel
Schüler probieren sich als EU-Politiker

Ein Arbeiter auf der Spitze des Lichtfeuers. Am Dienstag ist es auf die Seebrücke von Wustrow umgezogen.

Quelle: Timo Richter

Wustroq. Das Leuchtfeuer Wustrow bei Ribnitz-Damgarten in Vorpommern ist am Dienstag umgezogen. Aus dem alten Gebäude auf der Küstenschutzdüne versetzten es Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamts Stralsund auf den Mast der Wustrower Seebrücke. Das Umsetzten war erforderlich geworden, weil das alte Gebäude vor den Toren Wustrows abgerissen werden soll. Es gefährdet den Küstenschutz.

Das Wasser- und Schifffahrtsamt wird das Gebäude dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt übertragen. Diese Behörde wird die einstige Nebelstation abreißen. Der Umsetzung des Leuchtfeuer war innerhalb des Ostseebades auf dem Fischland ein erbitterter Streit vorausgegangen. Dem ursprünglichen Plan, das Leuchtfeuer auf ein Café mit Museum nahe des Windrades zu setzen, erteilte eine Mehrheit in der Genmeindevertretung eine Absage.

 



Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wustrow
Gestern ist das Wustrower Leuchtfeuer an die Seebrücke umgezogen.

Nach langem Hin und Her wurde das Signal am neuen Standort in Betrieb genommen. Noch immer ist unklar, ob das die finale Lösung ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.