Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Diamantene Hochzeit in Zingst
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Diamantene Hochzeit in Zingst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 28.11.2018
Thea und Johannes Nedermansky aus Zingst haben am Mittwoch die Diamantene Hochzeit gefeiert. Quelle: Timo Richter
Zingst

Ein bisschen ist Thea und Johannes die Aufregung anzumerken. Gleich trudeln die Gäste ein, die die Eheleute ins Grissini nach Zingst eingeladen haben. Sie haben guten Grund zu feiern, vor 60 Jahren haben sie sich in Zingst das Ja-Wort gegeben.

Die Diamantene Hochzeit der Nedermanskys ist auch für die Verwaltungen von Ort und Kreis Grund genug, zur Feierstunde aufzukreuzen. Bürgermeister Andreas Kuhn kommt mit einem Blumenstrauß, die Vertreterin des Landkreises übermittelt die Glückwünsche des neuen Landrats Stefan Kerth und hat auch noch eine Urkunde von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig im Gepäck.

Wo genau diese lange Liebesgeschichte ihren Anfang nahm, ist geheimnisumwittert. „Auf einem Bahnsteig in Stralsund“, lässt Thea Nedermansky aus dem zwischenzeitlich entstandenen kleinen Tumult wissen, den die eintreffenden Gäste mit ihren Präsenten verursachen. Johannes nickt dazu. Es war wohl so. Die künftige Gattin war auf der Rückfahrt von ihrer Ausbildung zur Drogistin in Greifswald nach Zingst. Da traf sie auf zwei Angehörige der Marine. Ein Treffen in dem Ort auf der Halbinsel wurde ausgemacht. Zu dem gesellte sich dann noch ein aus Breslaus stammender Dritter, der an dem Abend das große Los für sein Leben ziehen sollte. Sowohl Thea als auch Johannes Nedermansky bestätigen, dass der Funke schnell übergesprungen sei.

„Zum Wohl, auf viele weitere Jahre, herzlichen Glückwunsch“ – die Eheleute freuen sich über die Aufmerksamkeit, die ihrem Jubiläum zuteil wird. Beide wissen, dass das etwas Großes ist. Selbst haben sie erlebt, dass viele Paare, die sich seinerzeit fanden, „ganz schnell wieder auseinander gerannt sind“, wie sich Thea Nedermansky erinnert.

Was ist deren Geheimnis für eine so dauerhaft funktionierende Beziehung? „Immer nehmen, wie es kommt“, sagt der 84-jährige Johannes Nedermansky. „Und das beste draus machen.“ Sagt’s und lehnt sich zufrieden zurück, als ob das Leben im Schnelldurchlauf vorbeiziehen würde.

Schon wird der Begrüßungssekt herumgereicht. Thea Nedermansky, 80 Jahre alt, sieht den Erfolg einer so langen Ehe im Freiraum für den anderen. „Nicht einengen, jedem seine Freiheit lassen, Kompromisse eingehen“, sagt sie aus der Umarmung ihrer Tochter heraus, die in diesem Augenblick ganz genau zuhört. Zwei Mädchen haben Thea und Johannes Nedermansky großgezogen. Die eine ist am Mittwoch mit Enkel zur Feierstunde gekommen, die andere lebt in Bremen.

Seit gut 70 Jahren lebt Thea Nedermansky in Zingst. Viele Jahre hat sie in der Drogerie am Hafen gearbeitet. Ihr Mann war bei der Marine für die Versorgung unter anderem des Kinder-Ferienlagers in Zingst verantwortlich, die „nachgerückte Versorgungslinie“, wie er sagt.

Die Nedermanskys stehen mit ihrem Ehejubiläum voll im Trend. Seit dem „Scheidungsjahr“ 2003 mit knapp 214 000 Scheidungen geht die Zahl der Trennungen kontinuierlich zurück. Das lässt sich aus den Zahlen des Statistischen Bundesamtes herauslesen. Den Statistikern zufolge halten die Ehen immer länger, zuletzt wenigstens 15 Jahre und etwas mehr. Wie es besser geht, zeigen Thea und Johannes Nedermansky. Diamantene Hochzeiten werden nur noch selten gefeiert. Und schon sind die Eheleute umringt von ihren Gästen, die das Rezept für eine lange Ehe in Erfahrung bringen möchten.

Timo Richter

Gegenüber des Hauptgebäudes am Ribnitzer Wasserwerk entsteht ein Neubau mit vier Ferienwohnungen und einem Seminarraum.

28.11.2018

Matti Meinert verhinderte mit seinem beherzten Eingreifen womöglich einen schlimmen Unfall in der Innenstadt von Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen). Wirklich freuen kann er sich darüber aber nicht.

27.11.2018

Der aus Barth stammende Athlet startet am Wochenende in Litauen bei der Europameisterschaft der Kraftdreikämpfer.

27.11.2018