Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Autofahrer gestoppt: Weißes Pulver gefunden
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Autofahrer gestoppt: Weißes Pulver gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 02.11.2018
Die Polizei ordnete eine Blutprobenentnahme an. Quelle: Stephan Jansen/dpa
Dierhagen

In Dierhagen ist am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer von der Polizei gestoppt worden, der offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der 37-Jährige hatte sich zunächst mit seinem Audi vom Parkplatz des Edeka-Marktes entfernt. In der Straße Kronswinkel hielt ihn die Polizei schließlich an. Den Drogenvortest verweigerte der Ribnitz-Damgartener. Die Beamten entdeckten bei der Kontrolle allerdings ein weißes Pulver. Ein erster Vortest des Pulvers lasse die Vermutung zu, dass es sich bei dem Stoff um Amphetamine handelt.

Eine Blutprobenentnahme wurde für den 37-Jährigen angeordnet. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Mann muss sich jetzt wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und wegen Verdachts des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.

Robert Niemeyer

Hintergrund der Tat ist offenbar eine AfD-Veranstaltung am Freitagabend, gegen die bereits weitere Proteste angekündigt wurden. Der Bürgermeister von Ribnitz-Damgarten hat eine klare Meinung zu den Vorfällen.

02.11.2018

Anneliese Sahr und Udo Steinke vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge sammeln in Ribnitz und Damgarten Spenden

02.11.2018

Zum OZ-Forum zur Bürgermeisterwahl in Barth kamen am Donnerstagabend rund 120 Besucher.

01.11.2018