Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Erster Neubau an Seefahrtschule entsteht
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Erster Neubau an Seefahrtschule entsteht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 06.02.2018
Derzeit erfolgen die Gründungsarbeiten für das Haus 2, Strandvilla, an der einstigen Seefahrtschule in Wustrow. Quelle: Richter Timo
Anzeige
Wustrow

Deutlich erkennbar sind derzeit die Baufortschritte auf dem Gelände der einstigen Seefahrtschule in Wustrow (Landkreis Vorpommern-Rügen). Seit wenigen Tagen steht ein Baukran. Aktuell erfolgen die Gründungs- und Fundamentarbeiten für einen Neubau. Das Haus 2, das unter dem Namen Strandvilla firmiert, entsteht westlich des Bestandsgebäudes. Auf der anderen Seite zur Lindenstraße hin sind zwei kleinere Neubauten, die Torhäuser, geplant. Nach dem Fällen der rund 200 zumeist Pappeln entsteht dort die neue Erschließungsstraße des Areals, über die auch die Parkplätze angesteuert werden.

Mensa verschwindet

In wenigen Tagen wird es weitere Veränderungen am alten Gebäude der Seefahrtschule geben, wie Bauleiter Jürgen Hein ankündigt. Dann wird der Anbau-Ost fallen, das ist die einstige Mensa beziehungsweise der Saal. Die Bausubstanz dort ist so schlecht, dass dieser Gebäudeteil nicht gehalten werden kann. Fest steht zudem, dass auch ein Teil des Turmes auf der östlichen Gebäudeseite abgetragen werden muss. Die jetzt vorhandenen Balkonanlagen „sind Schrott“, sagt der Bauleiter, Eisenbewehrungen sind vom Rost angenagt.

Baustoffprüfer immer dabei

Immer mit von der Partie sind aktuell Statiker und Baustoffprüfer. Endergebnisse der seit Wochen andauernden Prüfungen erwartet Hein Ende kommender Woche. Erst dann steht genau fest, in welchem Umfang beispielsweise der Turm abgetragen werden muss. Der Denkmalschutz hatte bereits seine Zustimmung zu dem Teilabriss gegeben.Viele Appartements reserviert

Zentrale Vermarktung

In dem Hauptgebäude sowie den drei Neubauten auf dem Areal will Investor Fred Muhsal 125 Appartements mit zusammen 399 Betten bauen. Die Wohnungen von 40 bis maximal 180 Quadratmetern Größe werden zwar einzeln verkauft, werden aber zentral vermarktet. Aktuell sind laut Internet sämtliche Appartements in der Strandvilla reserviert. Auch die Unterkünfte im Hauptgebäude sind größtenteils reserviert. Bis zum Jahr 2020 soll das Projekt vollendet sein. Fred Muhsal hatte mit einem Kostenvolumen von rund 20 Millionen Euro gerechnet.

Hoher Wasserstand ist Problem

Die Arbeiten befinden sich laut Jürgen Hein im Zeitplan. Problem bereitete den Bauarbeitern in den vergangenen Tagen ein hoher Wasserstand. Wenn die direkt angrenzende Wiese unter Wasser stehe, „haben wir das Wasser im Keller“, sagt der Bauleiter. Inzwischen sei der Pegel wieder gesunken.

Initiative für Wohnbau scheiterte

Über Jahre hatte es verschiedene Vorstellungen über den Umbau der Seefahrtschule gegeben. Am Ende an der Finanzierung gescheitert war eine Investorengruppe aus Rostock. Die wollte aus dem denkmalgeschützten Gebäude ein Zentrum zur Gesundheitsprävention mit angegliedertem Hotelbetrieb machenBetrieben werden sollte die Einrichtung von der Arcona-Hotelgruppe aus Rostock. Eine Initiative hatte sich nach Übernahme der Seefahrtschule durch Fred Muhsal für bezahlbaren Wohnraum eingesetzt. Plan war, das Bestandsgebäude anzureißen. Ein Bürgerentscheid dazu scheiterte.

Richter Timo

Mehr zum Thema

Ist es die dünne Höhenluft, die überwältigende Landschaft oder der elegante Luxuszug? Eine Reise mit dem neuen „Belmond Andean Explorer“ von Arequipa nach Cusco ist auf jeden Fall atemberaubend.

06.02.2018

Sie sind mit Schirm oder Infomappe bewaffnet, bringen Touristen Wissenswertes über Land und Leute näher und führen sie zum nächsten Restaurant. Aber wer garantiert eigentlich, dass der Reiseleiter vorne im Bus nicht nur Unsinn erzählt?

06.02.2018

Einheimische und Urlauber schätzen an der Hansestadt Wismar vor allem Architektur, Landschaft und Veranstaltungen. In Umfragen wird die Stadt an der Ostsee sogar besser bewertet als viele andere in Mecklenburg-Vorpommern.

06.02.2018

Der Markt in Ribnitz-Damgarten wird umgebaut.

06.02.2018

Ein 20-Jähriger hatte an einer Kreuzung in Klockenhagen einen vorfahrtsberechtigen Wagen zu spät bemerkt.

06.02.2018

Mehr als 400 Ausländer im Landkreis Vorpommern-Rügen sind ausreisepflichtig, dennoch gelingt kaum eine Abschiebung. Die Behörden setzen deshalb auf ein neues Programm - die Flüchtlinge sollen von selbst gehen.

09.03.2018
Anzeige