Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr: Fusion steht auf der Kippe

Klockenhagen/Samtens Feuerwehr: Fusion steht auf der Kippe

Die geplante Fusion der Rügener Inselfeuerwehr mit dem Kreisfeuerwehrverband Nordvorpommern steht auf der Kippe. Die Rügener Kameraden sprachen sich in Samtens gegen die gemeinsame Satzung aus, bevor die strittigen Punkte nicht geklärt sind.

Klockenhagen. Sie fordern unter anderem einen anderen Schlüssel für Delegierte und Beisitzer, als im neuen Satzungsentwurf — der künftig für den neuen Verband gelten soll — festgelegt ist. Auch der künftige Sitz des neuen Kreisfeuerwehrverbandes ist bisher strittig. Die Insulaner wollen diesen nach Stralsund verlegen, während der Fusionspartner noch in Klockenhagen sitzt.

Die Vorstände beider Verbände hatten die neue Satzung bereits im Herbst letzten Jahres auf ihre Tagesordnungen gesetzt. Doch während die Kameraden aus Nordvorpommern diese beschlossen und veröffentlich hatten, hatten die Insulaner die Satzung mehrheitlich abgelehnt.

„Es ist eine Pattsituation entstanden. Die Absprachen der beiden Vorstände sind gebrochen worden. Statt eines gemeinsamen Beschlusses an zwei verschiedenen Orten hat ein Verband der Satzung zugestimmt, der andere nicht“, erklärt Markus Zimmermann, Fachdienstleiter Brandschutz des Landkreises.

Die Kameraden wollen der neuen Satzung erst zustimmen, wenn wenigstens einige ihrer Forderungen erfüllt werden. Am 26. April wollen die beiden Verbände sich treffen. Dann sollen die Kameraden vom Festland sich klar zu den Änderungsanträgen positionieren. Erst dann wollen die Insulaner die neue Satzung übernehmen. „Wir haben das Ziel, ein gemeinsamer Kreisfeuerwehrverband Vorpommern-Rügen zu werden und nun hoffen wir auf das Mitwirken unserer Kameraden vom Festland“, so Christopher Fetting, stellvertretender Wehrführer in Altefähr.

stb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ribnitz-Damgarten
Verlagshaus Ribnitz-Damgarten

Lange Straße 43/45
18311 Ribnitz-Damgarten

Öffnungszeiten:  
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Robert Niemeyer
Telefon: 0 38 21 / 88 86 39
E-Mail: ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.