Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ahrenshooper öffnen „Türchen“

Ahrenshoop Ahrenshooper öffnen „Türchen“

Für lebendigen Adventkalender sind Gäste sieben Mal zu Treffen eingeladen

Ahrenshoop. . Siebenmal öffnet sich in diesem Jahr ein „Türchen“ des lebendigen Adventskalenders in Ahrenshoop. Das teilt Organisatorin Christine Dade mit. Die Gastgeber erwarten an den Abenden Freunde und Nachbarn in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu einem gemütlichen Beisammensein. Es wird jeweils etwa für eine Dreiviertelstunde zu sehen beziehungsweise zu genießen oder zu hören geben, wie Christine Dade schreibt.

Für die persönliche Planung der Adventszeit: Das erste „Türchen“ öffnet am 1. Dezember Silvia Schulz in der Niehäger Straße 6 im Ahrenshooper Ortsteil Niehagen. Die weiteren Gastgeber sind am 6. Dezember Andrea Saatmann, Bernhard-Seitz-Weg 17, am 8. Dezember Marina Brennecke, Althäger Straße 74, am 12. Dezember Christine Dade, Niehäger Straße 14, am 15. Dezember Frau Barciaga, Dorfstraße 47 B, am 17. Dezember im Kunstmuseum Ahrenshoop, Weg zum Hohen Ufer 36 und zum Abschluss am 18. Dezember Familie Bewert/Czerwinsky im Alfred-Partikel-Weg 4.

Beginn der weihnachtlichen Treffen ist jeweils um 18 Uhr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gnabry mit Dreierpack

Ohne Torrekord, aber mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten überwintert die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation. Der Bremer Serge Gnabry feiert ein starkes Debüt im DFB-Dress mit drei Toren.

mehr
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.