Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Born: Zweifel an Zahlen aus Saisonbericht

Born Born: Zweifel an Zahlen aus Saisonbericht

Als völlig unglaubwürdig bezeichnet Wilfried Fischer aus Wieck die durchschnittliche Verweildauer Borner Gäste von acht Tagen.

Born. Als völlig unglaubwürdig bezeichnet Wilfried Fischer aus Wieck die durchschnittliche Verweildauer Borner Gäste von acht Tagen. Diese Zahl hatte Yves Scharmberg während der Präsentation des Saisonberichts 2013 genannt. Die vergleichsweise hohe Verweildauer beziehe sich auf den Aufenthalt von Urlaubern in Quartieren in der Ortslage Born. Das wird seitens der Kurverwaltung auf Nachfrage klargestellt.

Die in Zweifel gezogene Verweildauer in Born sei nicht neu und seit Jahren bekannt, konstatiert der Borner Bürgermeister Gerd Scharmberg. Der Wert resultiere jedoch aus fehlenden Hotels mit ein bis drei Übernachtungen und der oft beklagten Weigerung von Inhabern von Ferienwohnungen Kurzaufenthalte zuzulassen. Auf den Campingplätzen und der Jugendherberge auf Borner Gebiet sieht es demnach mit Verweildauern zwischen 3,2 bis 5,3 Tagen ganz anders aus.

Im Jahresbericht des Statistischen Landesamtes wird für Born eine durchschnittliche Verweildauer von 4,1 Tagen für das Jahr 2013 angegeben. Grundlage sind gewerbliche Beherbergungbetriebe mit mindestens zehn Gästebetten — davon gibt es in Born nicht einmal eine Hand voll — sowie Campingplätze. Weniger Gäste buchten im vergangenen Jahr eine Unterkunft in der Ortslage selbst, lautete ein Ergebnis der Saisonauswertung. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahr betrug rund 2,5 Prozent. Es kamen etwas mehr als 17 350 Gäste. Die Zahl der Übernachtungen in Ferienquartieren innerhalb des Ortes sank um 1,6 Prozent auf 137 600 im vergangenen Jahr. Das sind laut Statistik der Kurverwaltung knapp 2200 Übernachtungen weniger als im Jahr 2012.

 



tri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fischland-Darss
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Leserbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.